Alle Kategorien
Suche

Bohnen im Schnellkochtopf garen - so funktioniert's

Bohnen im Schnellkochtopf garen - so funktioniert's3:21
Video von Brigitte Aehnelt3:21

Bohnen jeder Art - egal ob getrocknete oder frische grüne Bohnen - können Sie ganz ausgezeichnet im Schnellkochtopf garen. Das geht recht einfach und vor allem schnell.

Was Sie benötigen:

  • Schnellkochtopf
  • Bohnen
  • Brühe
  • Weitere Zutaten je nach Rezept

Schnelles Kochen getrockneter Bohnen

Wenn Sie Bohnensalat oder Bohnensuppe aus getrockneten weißen Bohnen machen, sollten Sie diese über Nacht einweichen, auch wenn Sie die Bohnen im Schnellkochtopf garen, denn die Bohnen werden so zarter, weil sie so genügend Wasser aufnehmen können.

  1. Weichen Sie die Bohnen 24 Stunden ein. Schütten Sie das Einweichwasser ab und waschen Sie die Bohnen.
  2. Braten Sie je nach Rezept Speck, Zwiebeln und Knoblauch in dem Schnellkochtopf an, geben Sie die Bohnen dazu und geben Sie mindestens drei Tassen Brühe sowie Gewürze, wie zum Beispiel Thymian, hinzu.
  3. Schließen Sie den Deckel und heizen Sie den Topf auf. Wenn das Ventil bei Ihrem Topf nicht automatisch schließt, lassen Sie ein wenig Dampf entweichen und schließen Sie es dann.
  4. Lassen Sie den Schnellkochtopf auf Stufe 2 aufheizen und garen Sie die Bohnen 15 Minuten lang. Lassen Sie den Topf abkühlen. Öffnen Sie ihn erst, wenn das Ventil anzeigt, das kein Druck mehr vorhanden ist. Verarbeiten Sie die Bohnen je nach Rezept weiter.

Wenn Sie die Bohnen nicht eingeweicht haben, müssen Sie diese 40 bis 45 Minuten garen. In diesem Fall sollte aber reichlich Wasser in den Topf gegeben werden. Sie können den Topf auch schnell abkühlen lassen, in dem Sie kaltes Wasser darüber laufen lassen. In dem Fall sollten Sie die eingewichten Bohnen 20 Minuten lang garen.

Frische Hülsenfrüchte im Schnellkochtopf zubereiten

  1. Waschen Sie die Bohnen, entfernen Sie die Fäden und schneiden Sie diese wie gewohnt.
  2. Braten Sie im Schnellkochtopf Zwiebeln, Speck und Knoblauch an, wenn das Rezept diese Zutaten verlangt. Geben Sie die frischen Bohnen zu. Je nach Rezept eignen sich auch geschälte und halbierte Kartoffeln.
  3. Füllen Sie mindestens drei Tassen Brühe oder Wasser auf und verfahren Sie wie bei den getrockneten Bohnen. Die Garzeit beträgt aber nur acht Minuten.

Generell gilt, dass Sie im Schnellkochtopf eine Mindestmenge Flüssigkeit benötigen. Diese ist je nach Größe des Schnellkochtopfes verschieden - schauen Sie dafür am besten in der Anleitung Ihres Topfes nach.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos