Alle Kategorien
Suche

Bodum-Kaffeebereiter - Anleitung

Bodum-Kaffeebereiter - Anleitung zur richtigen Anwendung1:57
Video von Bruno Franke1:57

Mit dem Bodum-Kaffeebereiter erleben Sie ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis. Mit dieser Anleitung kommen Sie schnell in den Genuss von Kaffee.

Trinken Sie gerne frisch gebrühten Kaffee, müssen Sie nicht immer auf eine Kaffeemaschine zurückgreifen. Das Kaffeekochen gelingt auch mit dem Bodum-Kaffeebereiter leicht, wenn Sie der Anleitung folgen.

Kaffee mit dem Bodum-Kaffeebereiter kochen

Um köstliches Kaffeearoma mit dem Bodum-Kaffeebereiter zu genießen, brauchen Sie für diese Anleitung nur Wasser und Kaffeepulver. Die Wassermenge wählen Sie, je nachdem, ob Sie eine Tasse, mehrere Tassen oder eine Kanne Kaffee kochen möchten.

  1. Wasser kochen. Bringen Sie das Wasser zum Kochen.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  2. Deckel abnehmen. Entfernen Sie den Filterstempel des Kaffeebereiters.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  3. Kaffee einfüllen. Geben Sie nun so viele Löffel Kaffeepulver hinein, wie Sie auch für Ihre Kaffeemaschine verwenden würden.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  4. Mit Wasser übergießen. Geben Sie kochendes Wasser über das Kaffeepulver.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  5. Deckel aufsetzen. Setzen Sie den Filterstempel wieder auf den Bodum-Kaffeebereiter und schließen den Deckel.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  6. Kaffee ziehen lassen. Lassen Sie den Kaffee nun etwa drei Minuten ziehen.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  7. Filterstempel nach unten drücken. Drücken Sie danach den Filterstempel vorsichtig nach unten.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  8. Kaffee eingießen. Füllen Sie den frisch gebrühten Kaffee nach der Zubereitung in Ihre Tasse oder Kaffeekanne.
    Bild -1
    © Liane Spindler

Anleitung für die Reinigung

Damit Sie lange Freude an Ihrem Kaffeebereiter von Bodum haben, müssen Sie ihn nach jeder Anwendung gründlich reinigen.

  1. Deckel abnehmen. Entnehmen Sie Deckel und Filterstempel.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  2. Reinigen. Spülen Sie den Filterstempel gründlich unter fließendem Wasser ab.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  3. Kaffeesatz mit Wasser lösen. Füllen Sie den Kaffeebereiter mit Wasser.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  4. Kaffeesatz wegschütten. Schütten Sie das Wasser mit dem Kaffeesatz weg.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  5. Einzelteile mit Spülmittel reinigen. Sie können den Bodum-Kaffeebereiter auch mit Schwamm und Spülmittel reinigen.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  6. Einzelteile klar nachspülen. Spülen Sie alle Teile zum Schluss mit klarem Wasser ab.
    Bild -1
    © Liane Spindler

Das beste Wasser für Ihren Kaffee

Wasser ist nicht gleich Wasser. Daher kann Leitungswasser einen anderen Geschmack beim Kaffee hervorrufen als gefiltertes Wasser oder Mineralwasser. Um das beste Wasser für Ihren Kaffeebereiter zu finden, beachten Sie einige Dinge.

  • Qualität des Wassers prüfen.
  • Kalkgehalt beim Leitungswasser beim Wasserwerk erfragen.
  • Sehr kalkhaltiges Wasser nicht zum Kaffeekochen verwenden.
  • Kalkhaltiges Wasser vor Gebrauch filtern.
  • Alternativ stilles Mineralwasser oder Quellwasser aus der Flasche verwenden.

Mit dem richtigen Wasser und Ihrem Lieblingskaffeepulver wird das Kaffeekochen mit dem Bodum-Kaffeebereiter zum wahren Geschmackserlebnis.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos