Alle ThemenSuche
powered by

Blutwert-Tabelle lesen - so erkennen Sie erhöhte Werte

Das kleine und große Blutbild sollte immer von einem Arzt interpretiert werden. Dennoch ist es interessant zu wissen, mit welchen Blutwerten Sie es in der Tabelle eigentlich zu tun haben. Was ist das MCV und was bedeutet Hb?

Weiterlesen

Die roten Blutkörperchen spielen eine wichtige Rolle beim Blutbild.
Die roten Blutkörperchen spielen eine wichtige Rolle beim Blutbild.

Achtung: Besprechen Sie Ihre Blutwerte in jedem Fall mit Ihrem Arzt. Die folgende Auflistung der Blutwerte ist lediglich für interessierte Laien bestimmt.

Auf diese Blutwerte kommt es beim kleinen Blutbild an

Das kleine Blutbild informiert über die Anzahl der Zellen im Blut sowie über die Beschaffenheit der roten Blutkörperchen, der Erythrozyten.

  • Die Anzahl der Erythrozyten ist bei Männern und Frauen unterschiedlich. Männer haben 4,6 bis 6,2 Millionen rote Blutkörperchen in einem Mikroliter Blut, Frauen 4,2 bis 5,4 Millionen.
  • Die Retikulozyten sind die jungen, noch nicht ausgereiften Erythrozyten. Sie sollten nur in sehr geringem Maße im Blut sein, d. h. zwischen 5 und 24 Promille der Erythrozyten.
  • Die Thrombozyten sind die Blutplättchen. Sie liegen normalerweise zwischen 150.000 und 400.000 pro Mikroliter.
  • Die Leukozyten, also die weißen Blutkörperchen, liegen bei 4800 bis 10.000, wobei einige Labore einen Wert von 10.000 bereits als erhöht betrachten. Die Leukozyten werden im großen Blutbild weiter untersucht und differenziert.
  • Weiter wird im kleinen Blutbild der Hämoglobingehalt pro dl Blut bestimmt, welcher bei Männern bei 14 bis 18 g/dl und bei Frauen bei 12 bis 16 g/dl liegt.
  • Außerdem werden in der Blutbild-Tabelle die Erythrozytenindizes angegeben. Der MCV (mittleres Volumen eines Erythrozyten) liegt bei 80 bis 96 Femtolitern, das MCH (mittlerer Hämoblogingehalt eines Erythrozyten) liegt bei 28 bis 32 Piktogramm pro Erythrozyt und das MCHC (die mittlere Hämoglobinkonzentration des Erythrozyten) liegt bei 32 bis 36 g/dl Blut.
  • Zum Schluss ist noch der Hämatokrit (Hk) angegeben. Dieser gibt den Anteil der festen Bestandteile des Blutes, also der Zellen, am Blut an. Er liegt bei Männern bei 40 bis 52 Prozent und bei Frauen bei 37 bis 47 Prozent.

Die Tabelle des großen Blutbildes

Die Tabelle des großen Blutbildes beschreibt die Aufteilung der Leukozyten.

  • Es wird unterschieden zwischen den drei Fraktionen neutrophile, eosinophile und basophile Granulozyten, den Lymphozyten und den Monozyten.
  • Die Neutrophilen werden wieder unterschieden in die ausgereiften segmentkerigen neutrophilen Granulozyten, welche zwischen 1800 und 7800 Zellen pro Mikroliter Blut liegen sollten, und den jugendlichen stabkernigen neutrophilen Granulozyten, welche nicht mehr als 700 Zellen pro Mikroliter Blut betragen sollten.
  • Die eosinophilen Granulozyten haben einen Referenzbereich von unter 450 pro Mikroliter Blut, die basophilen Granulozyten von unter 200.
  • Die Lymphozyten betragen 1000 bis 4800 Zellen pro Mikroliter Blut, die Monozyten schließlich unter 800.
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Pütterverband anlegen - so wird's gemacht

Pütterverband anlegen - so wird's gemacht

Ein Pütterverband ist ein Kompressionsverband, der wie ein Kompressionsstrumpf wirkt. Das Anlegen ist eigentlich ganz einfach, Sie müssen ihn aber unbedingt richtig wickeln.

So wird ein Quarkwickel für`s Knie gemacht

So wird ein Quarkwickel für's Knie gemacht

Um Schwellungen und Schmerzen bei Zerrungen oder Verstauchungen im Knie zu lindern, kann ein Quarkwickel Erste Hilfe leisten. Dieser ist ganz schnell gemacht und ist eine …

Ingwertee selber machen

Ingwertee selber machen

Ingwer oder Ingwertee ist gesund und kann bei diversen Krankheiten und Verletzungen angewendet werden. Sowohl bei Übelkeit, Magenproblemen, Erkältungen als auch oberflächliche …

Ähnliche Artikel

Auch Uhrzeiten können in Excel berechnet werden.

Zeitrechnen - mit Excel geht es so

Die Tabellenkalkulation Excel ist ein äußerst universell einsetzbares Programm. Sogar das Zeitrechnen ist hiermit ohne Weiteres möglich. Wichtig hierbei ist das richtige …

Mit WordPad eine Tabelle erstellen - Anleitung

Mit WordPad eine Tabelle erstellen - Anleitung

WordPad ist eine sehr einfache Textverarbeitung, die nur rudimentäre Funktionen enthält. Unter anderem ist das Erstellen einer Tabelle als Funktion nicht vorgesehen. Tabellen …

Was bedeuten die Werte beim großen Blutbild?

Großes Blutbild - das bedeuten die Werte

Das Erstellen eines Blutbildes ist ein Standardverfahren der Diagnostik in der Medizin. Es erlaubt Rückschlüsse auf den Gesundheitszustand, da sich die Zusammensetzung des …

Der Hämoglobinwert gibt Aussage darüber, wie viel von diesen Proteinen im Blut enthalten sind.

Hämoglobinwert - Informatives

Wenn der Arzt Ihnen Blut abnimmt, werden hiervon im Labor verschiedene Werte ermittelt. Einer dieser Werte ist der Hämoglobinwert. Anhand dieses Wertes können einige …

Schon gesehen?

Bauchumfang reduzieren - so klappt´s

Bauchumfang reduzieren - so klappt's

Zu viel Bauchfett sieht nicht gerade allzu schön aus. Es kann aber abgesehen davon zu richtig ernsten Problemen führen. Durch einen zu großen Bauchumfang erhöhen Sie Ihr Risiko …

Ingwertee selber machen

Ingwertee selber machen

Ingwer oder Ingwertee ist gesund und kann bei diversen Krankheiten und Verletzungen angewendet werden. Sowohl bei Übelkeit, Magenproblemen, Erkältungen als auch oberflächliche …

Mehr Themen

Bubble Tea gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Bubble Tea schädlich? - Erklärungsansätze

Bubble Tea ist ein Getränk, das auf Basis gesüßten Tees in Verbindung mit so genannten Bubbles hergestellt wird. Die Bubbles sind kleine Perlen, die beim Zerbeißen ihren …

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Ohrenschmerzen gehören für viele Menschen mit zu den unangenehmsten Schmerzen, vor allem, da sie besonders nachts Beschwerden bereiten und kaum nachlassen. Einige bewährte …