Alle Kategorien
Suche

Blutspendeausweis verloren - was tun?

Der Blutspendeausweis ist ein nützliches Dokument, wenn Sie Blut spenden, denn dann hat die Organisation, bei der Sie spenden alle Ihre Daten zu Hand. Falls Sie den Blutspendeausweis verloren haben, ist dies kein Problem.

Der Verlust ist kein Problem.
Der Verlust ist kein Problem. © Claudia Hautumm / Pixelio

Wichtiges zum Blutspendeausweis

Fall Sie Ihren Blutspendeausweis verloren haben, sollten Sie sich keine Gedanken machen, denn:

  • Im Blutspendeausweis stehen keine Informationen, die für andere von großem Interesse sein könnten. Schließlich ist es kein Problem, wenn jemand Ihre Blutgruppe erfährt oder weiß, wann Sie das letzte Mal beim Blutspenden waren.
  • Wenn Sie selbst bei einer Operation oder nach einem Unfall Blut benötigen, nützt Ihnen der Blutspendeausweis nichts, denn aus Sicherheitsgründen wird die Blutgruppe noch mal bestimmt, bevor man Ihnen Blut gibt. Schließlich dauert diese Untersuchung nur wenige Minuten und schließt Verwechslungen aus.
  • Im Blutspendeausweis werden keine Krankheiten - wie AIDS oder Hepatitis - eingetragen, Sie bekommen dann nur keinen Ausweis, das ist alles. Also keine Angst, dass jemand durch Ihren Blutspendeausweis in den Besitz von vertraulichen Informationen gelangen könnte.
  • Sie können auch ohne Ausweis Blut spenden, wenn Sie einen Lichtbildausweis haben. Es dauert halt nur etwas länger, Ihre Daten aufzunehmen.

So bekommen Sie einen Ersatzausweis zum Blutspenden

  • Der einfachste Weg ist, wenn Sie mit einem Lichtbildausweis zum nächsten Blutspendetermin gehen und dort erklären, dass Ihnen der Blutspendeausweise abhandengekommen ist. Sie bekommen dann einen neuen Ausweis mit der Post zugeschickt, das dauert ungefähr zwei bis drei Wochen, dann haben Sie einen neuen Blutspendeausweis.
  • Wenn Sie nicht wissen, wann und wo ein Blutspendetermin stattfindet, können Sie diesen online erfahren oder über eine Hotline beim DRK-Butspendedienst erfragen. Dort kann man Ihnen auch weiterhelfen, wenn Sie einen neuen Blutspendeausweis benötigen.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.