Alle Kategorien
Suche

Blutpflaume - den Baum richtig pflegen

Die Blutpflaume ist nicht wirklich ein Baum. Im eigentlichen Sinne handelt es sich um einen Strauch, der sich relativ einfach halten und pflegen lässt. Regenfälle und starker Wind sind für diese Pflanze kein Problem. Trotzdem benötigt auch sie ein wenig Pflege.

Blüten der Pflaume zur Dekoration verwenden
Blüten der Pflaume zur Dekoration verwenden

Blutpflaume pflegen und lange Freude haben

  • Die Blutpflaume ist nicht ein Baum. Hier handelt es sich um einen Strauch, der einem Baum ähnelt.
  • Der ursprünglich aus dem Balkan stammende Strauch hat inzwischen seinen festen Platz in den heimischen Gärten.
  • Viel Pflege benötigt der Strauch nicht. Er ist sehr robust und übersteht auch schlechte Witterungsbedingungen sehr gut.
  • Achten Sie darauf, dass er in humusreicher Erde gepflanzt wird und leicht feucht gehalten wird. Prüfen Sie also regelmäßig die Erde darauf, ob sie Wasser benötigt.
  • Lockern bzw. harken Sie den Boden regelmäßig auf. Sie erkennen es an der Beschaffenheit der Erde.
  • Ansonsten liebt es die Blutpflaume halbschattig oder sonnig. Ein Platz, der ständig im Schatten liegt, eignet sich nicht für die Pflanze. Achten Sie also bereits beim Setzen der Pflanze unbedingt auf den Standort.

Triebe schneiden wie beim Baum - aber nicht zu häufig

  • Obwohl es sich hier eher um einen Strauch als um einen Baum handelt, empfiehlt es sich, die Blutpflaume ab und an zurückzuschneiden. So bleibt die Blütenpracht dauerhaft erhalten. Zwingend notwendig ist ein regelmäßiger Rückschnitt aber nicht. Wenn Sie zu häufig schneiden, kann der Strauch schnell sogenannten Besen bilden. Hier gilt: Weniger ist mehr.
  • Der Rückschnitt selbst sollte unmittelbar nach dem Ende der Blütezeit erfolgen. Wie der Strauch geschnitten wird, bleibt Ihrer Fantasie überlassen.
  • Die Zweige können Sie sich auch mit Blüten oder nur mit den Blättern als Dekoration in Ihre Wohnung stellen. Durch die rote Farbe der Blätter sieht diese Dekoration in einer Vase sehr hübsch in jedem Wohnraum aus.
Teilen: