Alle Kategorien
Suche

Blutdrucksenkender Tee - Rezept

Bluthochdruck ist ein ernst zu nehmender Risikofaktor für Herzinfarkt und Schlaganfall. Ergreifen Sie deshalb Maßnahmen zur Blutdrucksenkung. Dabei kann ein blutdrucksenkender Tee helfen.

Die Wurzel der Baldrianpflanze enthält beruhigende Wirkstoffe.
Die Wurzel der Baldrianpflanze enthält beruhigende Wirkstoffe.

Zutaten:

  • Baldrian
  • Pomeranzenblätter
  • Kamillenblüten
  • Rosmarin
  • Lavendel

Wissenswertes über Bluthochdruck

  • Als normal gilt ein Blutdruck von 120/80 mmHg.
  • Von Bluthochdruck spricht man ab einem Wert von 160/95 mmHg. Dabei muss der Blutdruck bei mehreren Messungen so erhöht sein, eine einzelne Messung reicht nicht aus.
  • Bluthochdruck kann zu Augen- und Nierenschäden führen; außerdem ist das Infarktrisiko erhöht.
  • Lassen Sie sich bei Bluthochdruck von Ihrem Internisten beraten.
  • Gegen Bluthochdruck kann eine Umstellung der Ernährung auf gesunde vollwertige Mischkost und Abbau von Übergewicht helfen, außerdem Nikotinverzicht und Einschränkung des Alkoholkonsums.
  • Ein Programm zur Blutdrucksenkung sollte außerdem regelmäßige Bewegung und Maßnahmen zum Stressabbau enthalten.
  • Wenden Sie regelmäßig eine Entspannungstechnik, wie autogenes Training oder Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen an.
  • Blutdrucksenkender Tee kann dabei unterstützend wirken.
  • Die blutdrucksenkende Wirkung des Tees entsteht durch die beruhigende und entspannende Wirkung der darin enthaltenen Kräuter, wie Baldrian, Kamille und Lavendel.

Wie ein blutdrucksenkender Tee gelingt

  1. Blutdrucksenkender Tee enthält die folgenden Kräuter: Baldrianwurzel, Kamillenblüten, Pomeranzenblätter (Pomeranze = Bitterorange), Lavendelblüten und Rosmarin. Sie erhalten die Kräuter z. B. in einer Kräuterhandlung.
  2. Für eine Teemischung von 100 g verwenden Sie 20 g von jedem der Kräuter. Bewahren Sie die Mischung trocken und lichtgeschützt auf.
  3. Übergießen Sie einen Esslöffel der Kräutermischung mit einer Tasse kochendem Wasser, lassen Sie den Tee ziehen, bis er lauwarm ist.
  4. Geben Sie den Tee durch ein Sieb und süßen Sie nach Wunsch mit Honig.
  5. Trinken Sie täglich zwei Tassen von diesem blutdrucksenkenden Tee.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.