Alle Kategorien
Suche

Blutdruck messen am Handgelenk - so funktioniert's

Das Messen des Blutdrucks am Handgelenk muss richtig durchgeführt werden, sonst kann der Wert stark schwanken. Halten Sie sich immer an die Angaben des Herstellers.

Blutdruckmessen am Handgelenk erfordert Übung.
Blutdruckmessen am Handgelenk erfordert Übung.

Was Sie benötigen:

  • Blutdruckmessgerät

Blutdruckmessgeräte für das Handgelenk sind sehr beliebt für den Heimgebrauch, allerdings kann man hier auch Einiges falsch machen, was dazu führt, dass der Wert nicht annähernd stimmt. Lesen Sie vor dem Gebrauch des Handgelenk Blutdruckmessgerätes genau die Anweisung des Herstellers durch.

Richtig Blutdruckmessen am Handgelenk 

  1. Setzen Sie sich zum Blutdruckmessen gerade auf einen Stuhl.
  2. Legen Sie das Blutdruckmessgerät um Ihr linkes Handgelenk. Es sollte so angelegt werden, dass zwischen der Handwurzel und dem Messgerät etwa 1 Zentimeter frei ist.
  3. Bevor Sie mit der Messung starten, warten Sie noch kurz und kommen Sie erst zur Ruhe.
  4. Während des Messens sollten Sie nicht sprechen oder sich bewegen.
  5. Bringen Sie das Blutdruckmessgerät auf Herzhöhe. Dazu können Sie den Arm auf einem Tisch abstellen oder ihn mit der anderen Hand stützen.
  6. Schalten Sie nun das Blutdruckmessgerät ein und warten Sie ruhig, bis die Messung beendet ist. Erst wenn ein Signal ertönt, dürfen Sie sich wieder bewegen und den Arm absenken.
  7. Die richtige Höhe zum Herzen ist sehr wichtig, schon ein kleiner Höhenabstand von ein paar Zentimeter kann den Blutdruckwert um 10 mmHg verändern. Nehmen Sie Blutdruckmedikamente ein, kann das fatale Folgen haben, wenn der Wert nicht wirklich genau stimmt.

Das Blutdruckmessen am Handgelenk erfordert etwas Übung. Sind Sie unsicher, nehmen Sie das Messgerät zu Ihrem Arzt mit und lassen Sie von diesem einfach auch Ihren Blutdruck messen, dann ersehen Sie an den beiden Werten sofort, ob Sie falsch messen. Im Zweifel ist ein Blutdruckmessgerät mit Oberarmmanschette wesentlich besser und genauer, leider aber auch etwas teurer.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.