Alle Kategorien
Suche

Blut aus Kleidung entfernen - so reinigen Sie Damenslips

Kaum eine Frau, der im Laufe ihres Lebens nicht mal ein kleines Missgeschick während ihrer Periode passiert. Befindet sich dann keine Toilette in unmittelbarer Nähe, wird der Slip in Mitleidenschaft gezogen. Zuhause angekommen, würden Sie Ihre Unterwäsche dann am liebsten entsorgen. Doch das müssen Sie nicht, denn Blut können Sie aus der Kleidung meist restlos entfernen, es dauert nur seine Zeit.

Blut sollten Sie schnellstmöglich aus der Kleidung entfernen.
Blut sollten Sie schnellstmöglich aus der Kleidung entfernen.

Blut aus der Kleidung heraus zu waschen, ist nicht immer einfach. Möglicherweise gehören Sie deshalb auch zu den Frauen, die sich immer wieder schwören, während der Menstruation ausschließlich uralte Baumwollslips zu tragen. Aber sexy ist das nicht, und so haben Sie heute Morgen dann doch wieder zur schöneren Unterwäsche gegriffen, was Sie jetzt vermutlich bereuen.

Blut ist leider hartnäckig

    1. Versuchen Sie, um Blut aus der Kleidung zu entfernen, so schnell wie möglich einen Großteil vom Blut unter fließendem Wasser auszuwaschen. Bitte nehmen Sie nur kaltes Wasser, denn warmes - oder gar heißes Wasser - würde das Blut im Stoff gerinnen lassen; der Fleck wird dann nur noch hartnäckiger!
    2. Wenn Sie kaltes Mineralwasser (mit möglichst viel Kohlensäure) zur Hand haben, spülen Sie das Blut damit aus der Kleidung.
    3. Im nächsten Schritt sollten Sie Ihren Slip einweichen. Dazu lösen Sie entweder Speisesalz oder eine Aspirin in kaltem Wasser auf und legen Sie den Slip hinein. Lassen Sie ihn möglichst lange im Wasser liegen, damit das Blut sich aus der Kleidung lösen kann.
    4. Wenn möglich, geben Sie Ihre Unterwäsche, um das Blut aus der Kleidung zu entfernen, nach dem Einweichen in die Waschmaschine. Wählen Sie die höchste Waschtemperatur, die die Kleidung - laut Etikett - verträgt.

    Wenn der Fleck in der Kleidung eingetrocknet ist

    • In diesem Fall sollten Sie, um das Blut aus der Kleidung zu entfernen, versuchen, den Fleck mit Hilfe von Gallseife auszuwaschen. Reiben Sie den Blutfleck mit der Gallseife ein, und legen Sie den Slip zum Einweichen in warmes Wasser. Dann versuchen Sie, den Fleck heraus zu reiben. Je nach Empfindlichkeit des Stoffes können Sie mehr oder weniger behutsam vorgehen.
    • Sollten noch Blutflecken in der Kleidung sichtbar sein, geben Sie den Slip danach in die Waschmaschine.
    Teilen: