Alle Kategorien
Suche

Blumenkübel aus Beton selber machen

Wenn es darum geht, Ihren Pflanzen ein optimales Gefäß für deren Wachstum zur Verfügung zu stellen, sollten Sie sich einmal mit einem Blumenkübel aus Beton befassen. Besonders im Garten ist dies eine wunderbare Art, Blumen zu präsentieren.

Einen Blumenkübel aus Beton können Sie auch selbst gießen.
Einen Blumenkübel aus Beton können Sie auch selbst gießen.

Was Sie benötigen:

  • Kunststoffkübel
  • Plastikfolie
  • Öl
  • Fertigbeton
  • Schaufel

Es gibt in diesem Bereich natürlich zahlreiche Objekte zu kaufen. Doch nicht immer ist gerade etwas dabei, was den richtigen Geschmack trifft. Deshalb wäre es doch eine gute Idee, einen oder mehrere Blumenkübel aus Beton selbst herzustellen. Sie benötigen wenig Material, um dies in die Tat umsetzen zu können. Allerdings sollten Sie für diese Arbeit 2 weitere Personen, zum Beispiel aus der Familie, hinzuziehen. Nachfolgend soll Ihnen aufgezeigt werden, wie Sie sich solche Kübel mit ein wenig handwerklichem Geschick selbst gießen können.

Die Bodenplatte für den Blumenkübel herstellen

  1. Zuerst sollten Sie sich einen Plastikkübel Ihrer Wahl aussuchen. Von diesem nehmen Sie noch einen zweiten, um 4 cm im Umfang kleineren, den Sie später in den großen stellen können.
  2. Streichen Sie dann den Boden des Kübels mit einfachem Salatöl aus und geben Plastikfolie darauf, die Sie an den Seiten etwas hochstellen.
  3. Rühren Sie dann den Beton an und gießen diesen auf eine Höhe von 4 cm in den Plastikkübel ein. Diesen lassen Sie dann gut trocknen.
  4. Danach drehen Sie den Kübel vorsichtig um, damit Sie die Betonplatte entnehmen können. Danach einfach die Folie abziehen.

Den Kübel aus Beton stellen Sie so her

  1. Nehmen Sie nun wieder denselben Plastikkübel, streichen Sie diesen komplett mit Öl ein und geben Folie hinein. Diese sollte aber diesmal den gesamten Kübel auskleiden.
  2. Nun müssen Sie den kleineren Kübel von außen mit Öl einstreichen und diesen dann mit Folie verkleiden. Danach stellen Sie diesen mittig in den großen Kübel.
  3. Rühren Sie wieder Beton an. Jetzt ist es entscheidend, dass der innere Kübel so festgehalten wird, dass er nicht verrutschen kann, während Sie den Beton zwischen den Kübelwänden eingießen. Wenn dies erledigt ist, das Ganze gut trocknen lassen.
  4. Danach den inneren Kübel vorsichtig herausziehen und den großen Kübel vorsichtig umdrehen, um den Blumenkübel zu entnehmen. Diesen setzen Sie danach passgenau auf die Bodenplatte und fertig ist Ihr Blumenkübel aus Beton.
Teilen: