Alle Kategorien
Suche

Blondierung wie lange einwirken lassen? - So gelingt sie ohne Gelbstich

Blonde Haare sind bei vielen Menschen sehr beliebt, egal in welcher Altersgruppe, eine helle Mähne bewirkt ein junges und frisches Aussehen. Doch viele wissen nicht, wie lange sie die Blondierung einwirken lassen müssen. Dies erfahren Sie in diesem Artikel.

Blondierte Haare ohne Gelbstich sind ein Hingucker!
Blondierte Haare ohne Gelbstich sind ein Hingucker!

Was Sie benötigen:

  • Handtuch
  • Blondierungscreme

Die Blondierungscreme richtig auftragen

Bevor Sie Ihre Haare blondieren können, müssen Sie zunächst einige Vorbereitungen treffen. Besorgen Sie sich ein Blondiermittel im Handel. Drogerien und auch Supermärkte führen ein umfangreiches Sortiment. In der Packung ist alles enthalten, was Sie für eine Blondierung brauchen. Danach bereiten Sie sich auf das Auftragen vor. Waschen Sie Ihre Haare nicht, denn die Mischung wird auf die trockenen Haare aufgetragen.

  1. Legen Sie ein altes Handtuch um Ihre Schultern.
  2. Ziehen Sie die der Packung beigefügten Einweg-Schutzhandschuhe an.
  3. Mischen Sie das Blondiermittel nach Packungsbeilage an. Das Ganze besteht aus einer Entwicklerflüssigkeit und einer Farbcreme. Die Entwicklerflüssigkeit ist in einem Fläschchen enthalten, hier hinein wird die Creme zugesetzt und der MIx kräftig geschüttelt, bis eine homogene Creme entstanden ist.
  4. Beim Auftragen nehmen Sie sich Strähne für Strähne vor und verteilen Sie Mixtur auf den Haaren. Sie sollten sicher sein, dass Sie auch jede Region erwischt, und keinen Bereich vergessen haben.

Wie lange Sie die Coloration einwirken lassen

Hier kommt es nun darauf an, welche Ausgangshaarfarbe Sie haben. Haben Sie dunkelblondes oder hellbraunes Haar, müssen Sie die Coloration nicht so lange einwirken lassen, wie bei dunkleren Haaren. Umso länger die Blondierung auf den Haaren bleibt, desto geringer ist die Gefahr eines Gelbstichs.

  • Als Faustregel gilt: Lassen Sie bei dunkelblonden und hellbraunen Haaren die Blondierung ca. eine halbe Stunde auf den Haaren.
  • Bei dunkleren Haaren verlängern Sie sie Einwirkzeit immer um 5 Minuten und schauen anschließend nach, inwieweit die Haare sich weiter aufgehellt haben. Lassen Sie aber die Coloration niemals länger als 45 Minuten im Haar
  • Wichtig ist, dass Sie darauf achten, dass es nicht auf der Kopfhaut brennt. Dies ist ein Alarmzeichen. Sollten Sie ein Brennen verspüren, waschen Sie das Färbemittel sofort ab.

Zum Schluss sollten Sie die beigefügte Pflegespülung verwenden, die Sie wenige Minuten einwirken lassen müssen, so bleibt Ihr Haar lange geschmeidig.

Teilen: