Alle Kategorien
Suche

Blockaden in der Wirbelsäule lösen - einfache Methoden für Jedermann

Blockaden in der Wirbelsäule lösen - einfache Methoden für Jedermann1:55
Video von Heike Kadereit1:55

Blockaden in der Wirbelsäule können jeden treffen, oftmals sind Blockaden mit Schmerzen und Bewegungseinschränkungen verbunden. Mit einfachen Methoden lassen sich diese jedoch lösen. Wie das geht, erfahren Sie hier.

Was Sie benötigen:

  • Wärmflasche
  • Wärmepads
  • heißes Bad
  • Sauna
  • Bewegung

So lösen sich Blockaden rasch

Blockierte Wirbelgelenke oder Wirbelkörper sind oft eine Folge von Fehlbelastungen und Fehlhaltungen. Schmerzen und Muskelverspannungen begleiten die Blockaden der Wirbelsäule oft. Ohne Behandlung dauert es oft einige Tage, bis sich die Blockade in der Wirbelsäule löst, dabei gibt es viele Methoden, wie Sie die Heilung unterstützen können.

  • Blockaden gehen oft mit verspannter Muskulatur einher. Daher sind alle Mittel geeignet, welche die Muskulatur entspannen. Das lindert zum einen die Schmerzen und sorgt zum anderen dafür, dass sich die Blockade leichter lösen kann. Wenden Sie also Wärmflaschen, Wärmepads und Salben auf den Bereich an, der betroffen ist. Auch eine heiße Badewanne oder ein Saunagang können Ihnen helfen, die Blockade wieder zu lösen.
  • Medikamente, welche die verspannte Muskulatur wieder lockern, sollten nur nach ärztlicher Anordnung eingenommen werden, können aber in schwierigen Fällen helfen.
  • Mit Bewegung erreichen Sie oft eine schnelle Linderung. Leichte Bewegung wie Spaziergänge, Walken oder Schwimmen sind oft möglich und tun der Wirbelsäule gut.
  • Gezielte Übungen, um Blockaden zu lösen, sind oft hilfreich, beispielsweise können Sie den Rücken ganz rund machen und sich einfach nach vorne hängen lassen, die Arme entspannt zum Boden hängen lassen. Oder in die Gegenrichtung die Wirbelsäule nach hinten durchstrecken, um die Blockade zu lösen.
  • Um ganz bewusst die Brustwirbelsäule zu mobilisieren, kann es hilfreich sein, sich in Rückenlage zu legen und ein zusammengerolltes Handtuch unter den blockierten Bereich zu legen. So mobilisieren Sie genau das Segment der Wirbelsäule, das betroffen ist.

Bei sehr starken Schmerzen oder wenn zu der Blockade ausstrahlende Schmerzen in Arme oder Beine hinzukommen, sollten Sie jedoch umgehend einen Arzt aufsuchen.

Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos