Alle Kategorien
Suche

Blitzüberweisung Deutsche Bank - so geht's

Wenn Sie bei der Deutschen Bank eine Überweisung tätigen, dauert es in der Regel ein bis vier Werktage, bis das Geld auf dem Empfängerkonto eingeht. Doch manchmal muss es schnell gehen. Dafür bietet sich die sogenannte Blitzüberweisung an, bei der allerdings zusätzliche Kosten auf Sie zukommen.

Für eine Blitzüberweisung bei der Deutschen Bank müssen Sie vor Ort sein.
Für eine Blitzüberweisung bei der Deutschen Bank müssen Sie vor Ort sein.

Was Sie benötigen:

  • Personalausweis
  • Bankkarte

Schneller überweisen bei der Deutschen Bank

Für eine reguläre Überweisung benötigt die Deutsche Bank in der Regel ein bis vier Werktage. Wenn es jedoch mal schneller gehen muss - zum Beispiel noch am selben Tag oder spätestens am nächsten Tag - sollten Sie auf die sogenannte Blitzüberweisung zurückgreifen. Hierfür müssen Sie Kunde des Kreditinstituts sein.

  1. Gehen Sie zu den üblichen Öffnungszeiten zu einer Filiale in Ihrer Nähe. Wenn Sie noch vormittags hingehen und eine Blitzüberweisung ordern, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass das Geld sogar noch am selben Tag auf das Empfängerkonto eingeht.
  2. Füllen Sie noch bevor Sie an den Schalter gehen, einen normalen Überweisungsvordruck aus und überreichen diesen dem Mitarbeiter am Schalter. Teilen Sie ihm mit, dass diese Überweisung sehr eilig ist und Sie eine Eilüberweisung tätigen möchten.
  3. Der Mitarbeiter händigt Ihnen anschließend ein entsprechendes Formular für die Express-Transaktion aus. Füllen Sie die Felder sorgfältig aus. Wichtig ist, dass Sie Ihren Personalausweis und Ihre Bankkarte dabei haben.
  4. Außerdem sollten Sie beachten, dass bei Beträgen über 10.000 Euro das sogenannte Geldwäschegesetz in Kraft tritt. Wenn Sie also mehr als 10.000 Euro transferieren möchten, so müssen Sie dies dem Mitarbeiter mitteilen, damit er Ihnen ein gesondertes Formular aushändigt.
  5. Anhand Ihrer ec-Karte und Ihres Personalausweises identifiziert Sie der Mitarbeiter und führt die Transaktion durch. Dies dauert maximal einen Tag. Ist der Empfänger auch Kunde der Deutschen Bank und Sie reichen die Blitzüberweisung am frühen Vormittag ein, dauert es vielleicht sogar nur wenige Stunden, bis das Geld beim Empfänger gutgeschrieben wird.

Kosten der Blitzüberweisung

  • Da eine Blitzüberweisung für die Deutsche Bank mit einem erhöhten Mehraufwand verbunden ist, lässt sie sich diesen Dienst natürlich bezahlen. Rechnen sollten Sie auf jeden Fall mit einem Betrag von rund 10 Euro pro Eilüberweisung auf ein Konto innerhalb von Deutschland bzw. der EU (Stand: 01/2013)
  • Hat der Empfänger jedoch ein Konto außerhalb der EU, so erhöhen sich die Kosten auf rund 15 Euro (Stand: 01/2013). Überlegen Sie sich daher genau, ob eine Express-Überweisung wirklich notwendig ist.
Teilen: