Alle Kategorien
Suche

Blind - so reinigen Sie verkalktes Glas gekonnt

Fensterscheiben und auch Gläser können im Laufe der Zeit blind erscheinen. Der Glanz geht verloren, wobei Sie aber auch wieder für Durchsicht sorgen können. Mit welchen Mitteln das am besten funktioniert, erfahren Sie nun.

Blindes Glas können Sie einfach reinigen.
Blindes Glas können Sie einfach reinigen.

Was Sie benötigen:

  • Brennnesseln
  • Regenwasser
  • Tuch
  • Spülmittel
  • Salmiakgeist
  • 1 EL Salz
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • Glaskeramikreiniger für das Kochfeld

Glas blind? - So sorgen Sie wieder für strahlenden Glanz

  • Sofern Sie erblindetes Glas auf einfache Art und Weise wieder zum Strahlen bringen möchten, können Sie beispielsweise Brennnesseln verwenden, welche Sie in Regenwasser eingetaucht haben. Wischen Sie dann mehrfach mit den nassen Brennnesseln über die Fenster oder Gläser und spülen Sie die Glasflächen schließlich noch mit klarem Wasser ab.
  • Des Weiteren stellt auch Salmiakgeist ein gutes Hausmittel dar, mit welchem Sie die glanzlosen Glasflächen wieder auf Hochglanz polieren können. Beträufeln Sie einfach ein trockenes Tuch mit der Flüssigkeit und reiben Sie damit die betroffenen Stellen ab.
  • Darüber hinaus erfüllt auch normales Kochsalz einen guten Zweck, da auch dieses zum Säubern der blinden Stellen geeignet ist. Geben Sie das Salz einfach in lauwarmes Wasser und wischen Sie damit die Glasflächen ab.
  • Spülmittel gilt ferner ebenfalls als Mittel, welches sich zum Säubern der Glasflächen bestens eignet. Geben Sie ein paar Tropfen davon in lauwarmes Wasser und putzen Sie damit Ihre Fenster oder spülen Sie die Gläser damit. Nach dem Säubern sollten Sie das Glas zusätzlich noch mit kaltem Wasser abspülen.
  • Als besonders effektiv erweist sich auch Glaskeramikreiniger, welchen Sie auch für Kochfelder verwenden.

So vermeiden Sie, dass Gläser erblinden - Hinweise

  • Möchten Sie vermeiden, dass Gläser im Laufe der Zeit erblinden und glanzlos wirken, so ist es wichtig, dass Sie für die Reinigung lediglich lauwarmes (und keinesfalls heißes) Wasser verwenden.
  • Des Weiteren sollten Sie es auch vermeiden, Gläser in der Geschirrspülmaschine zu säubern, da auch dieser Reinigungsweg für eine Erblindung des Glases sorgen kann.
Teilen: