Alle Kategorien
Suche

Blicke von Jungs - Deutungshinweise

Blicke von Jungs sind manchmal schwer zu deuten. Was steckt dahinter, wenn er Sie lange anschaut, Sie anlächelt oder immer wieder Augenkontakt sucht? Gibt es sichere Zeichen dafür, dass er Sie mag?

Blicke können viel sagen.
Blicke können viel sagen.

Blicke können manchmal auf Sympathie hinweisen, aber sie haben nicht immer eine tiefere Bedeutung, auch wenn es manchmal so scheint.

Wenn Jungs Sie lange anschauen

Sind Jungs an jemandem interessiert, dann suchen sie beispielsweise Blickkontakt, schauen Sie oft und lange an. Denn normalerweise schauen Menschen einander nicht sehr lange in die Augen, auch in Gesprächen besteht ein ständiger Wechsel zwischen direktem Augenkontakt und abwechselndem seitlichen Wegschauen bzw. der erneuten Aufnahme des Augenkontakts.

  • Wenn Ihnen jemand also besonders lang in die Augen schaut, die Blicke länger als üblich auf Ihnen ruhen, dann hat das auch einen Grund. Ob die Ursache darin liegt, dass Jungs Interesse an Ihnen haben, Sie sympathisch und attraktiv finden, können Sie an anderen kleinen Signalen sehen, etwa einem leichten Lächeln, den kleinen Lachfalten um die Augen herum und allgemein einem „freundlichen“, wohlwollenden Gesichtsausdruck.
  • Dennoch bedeutet das nicht, dass fehlende Blicke ein Zeichen für Abneigung darstellen. Auch Männer sind manchmal schüchtern und trauen sich nicht immer, Ihnen direkt in die Augen zu schauen. Eher „verstohlen“ wirkende, kurze, aber sich wiederholende Blicke können, wenn die betreffende Person insgesamt eher schüchtern wirkt, auch ein Hinweis auf Sympathie sein.

Blicke anhand der Pupillenweite deuten

Die Pupille, also die Mitte des Auges, durch die Licht auf die Netzhaut fällt, zieht sich nicht nur bei Lichteinfall zusammen oder dehnt sich in Dunkelheit, sie reagiert auch auf emotionale Zustände.

  • Wenn Jungs Ihnen in die Augen schauen und die Pupillen geweitet wirken, dann kann das ein Zeichen für Aufregung und Unruhe sein - genau die Unruhe, die man empfindet, wenn man jemandem gegenüber sitzt, den man sehr mag.
  • Blicke sind aber dennoch nicht immer eindeutig interpretierbar. Denn die erweiterten Pupillen können bei Jungs auch andere Gründe haben, wie etwa einen geringer werdenden Lichteinfall durch Dämmerung oder Schatten.
  • Wenn Ihnen jedoch auffällt, dass die Pupillen Ihres Gegenübers plötzlich größer werden, wenn Sie einander anblicken, dann kann das ein gutes Zeichen für Interesse des anderen sein.
Teilen: