Alle Kategorien
Suche

Blaues Glas entsorgen - so machen Sie es richtig

Auch der größte Freund vom Glasrecycling kommt an seine Grenzen, spätestens, wenn er vor dem Glascontainer steht und blaues Glas entsorgen möchte. Weiß, Braun oder Grün?

Blaues Glas gehört in Grünglascontainer.
Blaues Glas gehört in Grünglascontainer.

So müssen Sie blaues Glas entsorgen

Die Antwort auf die Frage, wie Sie blaues Glas entsorgen müssen, ist einfach: Es gehört in den Grünglascontainer bzw. in Österreich in den Buntglascontainer. Wenn Sie zu den Menschen gehören, die alles, was Sie tun sollen, auch verstehen möchten, folgt hier eine kleine Glasrecyclingkunde.

  1. Weißes Glas ist sehr empfindlich. Wenn Sie blaues Glas in diesen Container werfen und dies von den Sortiermaschinen nicht bemerkt werden sollte, haben Sie damit ca. 500 kg farbloses Glas unbrauchbar gemacht.
  2. Im Braunglascontainer wird nur braunes Glas gesammelt, das bei uns üblicherweise ein Lichtschutzglas ist und strengen Vorschriften unterliegt. Blaues Glas, das Sie im braunen Glas entsorgen, macht eine ähnlich große Menge Braunglas unbrauchbar, weil der Lichtschutzfaktor nicht mehr stimmt.
  3. Grünes Glas ist so etwas Ähnliches wie Abfallglas, es wird in vielen Schattierungen verwendet von leicht grünlich gefärbt bis Dunkelgrün. Hier kommt es nicht so genau auf die Farbe an. Aus diesem Grund kann blaues Glas im grünen Container nicht schaden.
  4. Glas kann beliebig oft eingeschmolzen werden, das einzige Problem ist, die Farbe zu erhalten. Wenn Weißglas oder Braunglas gebraucht wird, muss dieses zu hundert Prozent aus Glas dieser Farbe hergestellt werden, Grünglas hat ein größeres mögliches Farbspektrum und kann theoretisch aus allen möglichen Farben zusammengestellt werden. Allerdings legen die Getränkeabfüller Wert auf dunkelgrüne Flaschen, weshalb weißes Glas im Grünglas auch ein Problem ist. Blaues Glas oder auch andere Sonderfarben dagegen stören im Grünglas nicht.
  5. Wenn Sie Wert auf Recycling legen, sollten Sie wirklich nur Verpackungsglas in die Glascontainer werfen. Das hat in erster Linie keinen rechtlichen Grund, sondern ist technisch bedingt. Verpackungsgläser werden alle aus den gleichen Stoffen hergestellt und können so immer wieder zu Glasverpackungen geschmolzen werden. Trinkgläser, feuerfestes Kochgeschirr aus Glas, Flachglas, Glasvasen und Ähnliches enthalten oft Zusätze, zum Beispiel Blei, die es unmöglich machen, daraus wieder Glas in dieser Qualität zu schmelzen. Häufig können diese Glassorten weder vom menschlichen Auge noch von Maschinen erfasst werden und landen so in der Schmelze, was sogar zu Maschinenschäden führen kann.

Aber blaues Glas Ihrer Getränkeflaschen können Sie getrost im Grünglascontainer entsorgen.

Teilen: