Alle Kategorien
Suche

Blaue Kartoffelchips selber machen

Mit blauen Kartoffelchips können Sie Ihre Gäste beeindrucken. Die blauen Kartoffelchips sind genau so lecker, wie Kartoffelchips aus herkömmlichen Kartoffeln. Sie sehen nur viel besser aus.

So bereiten Sie blaue Kartoffelchips zu.
So bereiten Sie blaue Kartoffelchips zu.

Was Sie benötigen:

  • 250 gr. blaue Kartoffeln
  • 1 Liter Pflanzenöl
  • Küchenpapier
  • etwas Salz
  • 1 Schüssel
  • kaltes Wasser

Blaue Kartoffelchips können Sie genau so leicht und einfach zubereiten wie die Chips aus herkömmlichen Kartoffeln. Der Unterschied bei dem Rezept für blaue Kartoffelchips besteht darin, dass diese Chips zwei Mal frittiert werden.

Eine ganz besondere Knabberei - blaue Kartoffelchips

  1. Schälen Sie die blauen Kartoffeln, wie Sie auch herkömmliche Kartoffeln schälen würden.
  2. Waschen Sie die blauen Knollen anschließend.
  3. Hobeln Sie die Kartoffeln für Ihre Chips nun in dünne Scheiben. Am Einfachsten ist es für Sie, wenn Sie die blauen Kartoffeln direkt in eine Schüssel mit kaltem Wasser hineinhobeln.
  4. Lassen Sie die Kartoffeln für Ihre Chips fünfzehn Minuten im Wasser liegen.
  5. Gießen Sie die blauen Kartoffelchips dann durch ein Sieb und legen Sie die Chips auf Küchentüchern aus.
  6. Geben Sie dann eine Lage Küchentücher über die Kartoffelscheiben und drücken Sie diese fest an die blauen Kartoffelchips.

So frittieren Sie die besonderen Chips

  1. Erhitzen Sie das Öl so lange, bis es 180 °C hat. Wenn Sie kein Thermometer haben, dann können Sie auch einen Holzstiel in das heiße Fett halten. Wenn sofort Bläschen am Holzstiel aussprudeln, dann ist das Fett heiß genug.
  2. Geben Sie nun die blauen Kartoffelscheiben portionsweise in das heiße Fett. Nehmen Sie nur so viele Kartoffelscheiben, dass sich die einzelnen Chips im Öl nicht berühren.
  3. Lassen Sie die blauen Kartoffelscheiben eine Minute im heißen Ölbad frittieren.
  4. Nehmen Sie die Kartoffelchips dann mit einer Schaumkelle aus dem Fett und verfahren Sie so weiter, bis alle Kartoffelscheiben frittiert sind.
  5. Nun beginnen Sie noch einmal und frittieren die blauen Kartoffelchips noch einmal. Je nachdem, wie dick Sie die Kartoffelscheiben gehobelt haben, müssen die Kartoffelchips nun noch ein bis drei Minuten frittiert werden.
  6. Frittieren Sie die Kartoffelscheiben lieber in etwas kürzerer Zeit und geben Sie die blauen Kartoffelchips anschließend in den Backofen. Klemmen Sie einen Kochlöffelstiel zwischen die Backofentür und lassen Sie die blauen Kartoffelchips noch für zehn bis fünfzehn Minuten im Ofen nachgaren.

Wenn Sie blaue Kartoffelchips zu lange frittieren, dann wird die schöne blaue Farbe leicht dunkelgrau. Das sieht dann nicht mehr so schön aus. Sollten Ihnen einige blaue Kartoffelchips zu dunkel werden, schadet das aber dem Geschmack in keinster Weise.

Teilen: