Alle Kategorien
Suche

Blaubeerkuchen mit Quark - ein Rezept

Blaubeeren mit ihrem kugelrunden und tiefblauen Aussehen verlocken zum Naschen, wenn sie frisch geerntet werden, aber man kann sie auch als feine Zutat zum Backen verwenden. Hier finden Sie ein Rezept für einen Blaubeerkuchen mit Quark.

Blaubeeren sind eine köstliche Backzutat.
Blaubeeren sind eine köstliche Backzutat.

Zutaten:

  • Für den Teig:
  • 150 g zimmerwarme Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Für die Quark-Schicht:
  • 50 g Zucker
  • 200 g Quark
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanillezucker
  • ½ kg Blaubeeren
  • Butter für die Form
  • Staubzucker zum Bestreuen
  • 1 Becher Schlagsahne
  • einige Blaubeeren zur Dekoration

Blaubeeren, auch Heidelbeeren genannt, eignen sich für viele verschiedene Nachspeisen. Sie sind nicht nur schmackhaft, sondern sie sind auch reich an Antioxidantien und ihre Wirkung gegen die so genannten freien Radikalen wird von Ernährungsberatern immer wieder betont. Mit diesem einfachen Rezept für einen Blaubeerkuchen mit Quark werden Sie Ihren Gästen oder Ihrer Familie garantiert eine Köstlichkeit vorsetzen können.

Zuerst bereiten Sie den Blaubeerkuchen-Teig zu

  1. Dieser Quark-Blaubeerkuchen besteht aus zwei Schichten, wobei Sie zuerst den Teig herstellen.
  2. Mischen Sie dazu aus allen Teig-Zutaten einen einfachen Rührteig.
  3. Rühren Sie, bis der Teig eine homogene Masse bildet.
  4. Füllen Sie diesen Blaubeerkuchen-Teig nun in eine Tortenform, die Sie vorher eingefettet haben.
  5. Auf diese Schicht kommt anschließend die Quark-Schicht.

Jetzt mischen Sie die Quarkmasse

  1. Geben Sie als nächste Schicht des Quark-Blaubeerkuchen-Rezeptes die restlichen Zutaten außer den Blaubeeren in eine Schüssel.
  2. Vermischen Sie dies nun, bis sich eine gleichmäßige Quarkmasse ergeben hat.
  3. Heben Sie anschließend die Blaubeeren unter die Quarkmasse.
  4. Jetzt verteilen Sie diesen Quark auf dem Blaubeerkuchen-Teig.
  5. Dann wird der Kuchen im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen für 35 Minuten gebacken.

Servieren Sie den Quark-Blaubeerkuchen mit flüssiger Sahne

  1. Dieser Quark-Blaubeerkuchen schmeckt hervorragend, wenn Sie ihn lauwarm mit fast flüssiger Sahne servieren.
  2. Schlagen Sie dazu die Schlagsahne nur ganz kurz, sodass die Sahne gerade mal eine Creme-artige Konsistenz hat.
  3. Richten Sie den Quark-Blaubeerkuchen dann auf einem Kuchenteller an und umgießen Sie ihn mit der Sahne-Creme.
  4. Bestäuben Sie ihn abschließend noch mit Staubzucker und dekorieren Sie mit ein paar frischen Blaubeeren.
Teilen: