Alle Kategorien
Suche

Blass schminken - so wird's gemacht

Blass schminken - so wird's gemacht1:08
Video von Enrico Schwarz1:08

Auch in der Modewelt ist mittlerweile nicht mehr nur Sonnenbräune gefragt. Ein blasser Teint kommt wieder in Mode. Hier erfahren Sie, wie Sie sich am besten blass schminken.

Was Sie benötigen:

  • Babypuder
  • Theaterschminke
  • Concealer
  • Pinsel oder Quaste
  • Foundation
  • Lipgloss in Kirschrot
  • Rouge in Rosarot
  • weißer Lidstrich
  • Augenbrauenstift

Zaubern Sie ein vornehm blasses Gesicht

Ob im Alltag, für ein Event oder für den Karneval, ein blasser Teint wird des Öfteren verlangt. Gerade da jetzt Vampir-Filme voll im Trend liegen und sich auch auf die Beauty-Welt auswirken. Denn für wahre Anhänger der Twilight Saga ist sonnengebräunt total out und die vornehme Blässe ein Must-Have. Um das zu erreichen, gibt es verschiedene Mittel und Wege.

  • Es kommt zum einen auf den Grad der Blässe an, den man anstrebt. Will man wirklich kreidebleich sein, eignet sich am besten weiße Theaterschminke. Das ist eine weiße Masse, die man gleichmäßig im Gesicht aufträgt. Anschließend kann man das Gesicht noch mit etwas Babypuder abtupfen, dann verschwinden die Wischränder. Danach ist man dann wirklich mehr als blass.
  • Strebt man einen sehr blassen Teint an, der aber doch noch Haut unter dem Make-up erahnen lässt, ist Babypuder empfehlenswert. Dafür sollten Sie vorher alle Unebenheiten im Gesicht mit einem Abdeck- oder Camouflage-Stift abdecken. Am besten ist es, auch eine sehr helle Farbe beim Abdecken zu benutzen. Es ist aber nicht unbedingt notwendig, da der Babypuder eine sehr dominante Abdeckkraft hat. Nach dem Abdecken füllen Sie sich etwas Babypuder in ein flaches Gefäß, nehmen sich einen Pinsel oder eine Quaste und verteilen den Puder großflächig im Gesicht. Je nach Grad der gewünschten Blässe können Sie auch mehrere Schichten auftragen. 
  • Für die, die es exclusiv und besonders mögen, gibt es im Fachhandel extra Make-up für Blässe. Das ist ein creme-lilafarbenes Fluid, dass man, je nach Grad der gewünschten Blässe, auf Gesicht und Dekolleté verteilt. Es gibt auch den dazu gehörigen Puder, allerdings kann man das Abpudern auch mit Babypuder vornehmen. Oder man nimmt einen hautfarbenen Puder und erlangt so eine natürlichere Blässe.

Schminken wie die Stars

Oder wollen Sie den perfekten Look, wie zum Beispiel den vorn Kirsten Stewart, der Hauptdarstellerin der Twilight Filme?

  1. Dann brauchen Sie zum Schminken eine gute Grundierung. Damit pudern Sie Gesicht und Dekolleté ab. Decken Sie vorher kleine Unebenheiten mt etwas Concealer ab.
  2. Anschließend schminken Sie Ihre Lippen mit kirschrotem Lipgloss. Für einen rosigen Teint geben Sie auf die Wangen etwas rosarotes Rouge. Hier ist ein Mousse Rouge besonders zu empfehlen. Dafür tragen Sie Rouge mithilfe der Zeigefinger langsam und in kreisenden Bewegungen auf die Wangen auf.
  3. Für einen strahlenden Augenaufschlag wählen Sie einen weißen Lidstrich-Stift. Damit umranden Sie vor allem den inneren Teil der Augen.
  4. Wenn Sie keine ausgeprägten Augenbrauen haben, ziehen Sie diese noch mit einem Augenbrauenstift nach. Und fertig ist der moderne Vampir-Look!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos