Alle Kategorien
Suche

Blasenschwäche bei Hunden – so können Sie damit umgehen

Blasenschwäche kommt nicht nur bei alten Hunden vor. Oft sind auch junge Tiere davon betroffen, die dann ganz besonders auf Ihre liebevolle Fürsorge angewiesen sind.

Der Tierarzt diagnostiziert die Blasenentzündung.
Der Tierarzt diagnostiziert die Blasenentzündung.

Was Sie benötigen:

  • Zeit
  • Geduld
  • Wärme
  • Zuwendung
  • Tierarzt
  • Tierheilpraktiker
  • Schutzhose

Wenn Ihr Hund unter einer Blasenschwäche leidet, dann sollten Sie viel Verständnis für das Tier haben und sich mit dieser Situation arrangieren.

Hunde mit einer Blasenschwäche

  • Bei alten Hunden ist die Blasenschwäche sehr oft ein typisches Anzeichen des alters. Es gibt aber auch junge Hunde, die an einer Blasenschwäche leiden.
  • Diese kann dauerhaft bestehen bleiben, ist in vielen Fällen aber auch nur eine vorübergehende Erscheinung.
  • Hunde die an einer Blasenschwäche leiden können den Urin nicht wie normal halten, sondern verlieren ein paar Tropfen ohne dass sie es eigentlich wollen.
  • Die Tiere merken dies selbst oft gar nicht, daher sollten Sie Hunde mit einer Blasenschwäche nicht strafen, wenn mal ein Malheur passiert. Der Hund tut dies nicht mit Absicht, sondern weil er krank ist.

Hilfsmittel für den Hund mit Blasenschwäche

  • Eine Blasenschwäche ist nicht immer gleich stark. Bei manchen Hunden ist sie sehr stark ausgeprägt, bei anderen Hunden kaum merkbar.
  • Es gibt einige Hilfsmittel, mit denen Sie sich den Alltag etwas erleichtern können, ohne dass Sie Ihre Hunde einschränken müssen.
  • Ähnlich wie den Inkontinenz-Einlagen für Menschen bekommen Sie im Fachgeschäft auch solche Einlagen für Hunde.
  • Der Hund bekommt dann eine spezielle Hose, in die Sie die Einlage geben. Mit solch einem Schutz kann sich der Hund überall im Haus bewegen und sogar auf die Couch legen, ohne dass es zu Verschmutzungen durch die Blasenschwäche kommen kann.

Den Hunden den Alltag erleichtern

  • Es ist für Sie und die Hunde wesentlich leichter, wenn Sie Ihre Wohnung auf die Situation abstimmen.
  • Hat Ihr Hund eine Blasenschwäche, dann sollten Sie für diese Zeit kleine Teppiche und Läufer einfach entfernen.
  • Den normalen Fußboden können Sie schnell und leicht feucht durch wischen, den Teppich aber müssen Sie jedes Mal intensiv reinigen, wenn sich die Blasenschwäche gerade dort bemerkbar machen sollte.
  • Legen Sie nur Handtücher in das Hundekörbchen. Denn auch diese können Sie in der Waschmaschine schneller und einfacher reinigen, als ein dickes Polster.
  • Achten Sie auch darauf, dass die Hunde es immer angenehm warm haben, und die Blase möglichst keine Kälte abbekommt.

Zusätzlich zu der normalen Therapie gibt es auch einige pflanzliche Mittel, die Ihnen ein Tierheilpraktiker zusätzlich bei der Blasenschwäche bei Hunden verschreiben kann.

Teilen: