Alle ThemenSuche
powered by

Blasenentzündung beim Mann - so stellt sie sich dar

Natürlich bekommen auch Männer eine Blasenentzündung. Aber sie stellt sich etwas anders dar als bei der Frau. Es können auch Komplikationen auftreten. So zeigt sich die Blasenentzündung beim Mann.

Weiterlesen

Die Blasenentzündung verläuft beim Mann anders.
Die Blasenentzündung verläuft beim Mann anders. © Hartmut910 / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Urologe
  • feuchte Umschläge
  • Sitzbäder
  • Blasen- und Nierentee
  • Wärmflasche.

Die Blasenentzündung beim Mann hat einen anderen Verlauf

  • Eine Blasenentzündung ist sehr unangenehm und kann schmerzhaft sein, egal ob beim Mann oder bei der Frau. Beim Mann verläuft sie aber etwas anders und es können sich auch Komplikationen einstellen. Experten sprechen von einer akuten Pyelitis (Nierenbeckenentzündung). Es kann auch eine Entzündung des Nierengewebes auftreten.
  • Eine Blasenentzündung ist eine Infektion der Harnwege. Es handelt sich meist um Bakterien, sehr selten sind Viren im Spiel. Sie kommen von außen in die Harnröhre über die Blase.
  • Es kann schnell passieren, wenn man sich verkühlt und auch ein geschwächtes Immunsystem hat.
  • Die Symptome sind Schmerzen beim Wasserlassen und auch dauernder Harndrang, ähnlich wie bei der Frau. Aber auch Übelkeit und Erbrechen können weitere Symptome sein.
  • Eher wird die Frau damit belästigt, doch auch beim Mann kann sich eine Harnwegsinfektion, meist im fortgeschrittenen Alter, auftreten. Meist tritt sie mit einer gutartigen Prostatavergrößerung auf. 
  • Der Urologe untersucht den Urin, den Harnstrahl, die Prostata und macht eventuell noch eine Ultraschalluntersuchung. Manchmal wird auch noch eine Blasenspiegelung vorgenommen.

Das können Sie tun

  • Falls es sich um Bakterien handelt, wird Ihnen sicher ein Antibiotikum verabreicht. Falls es eine Organveränderung gegeben hat, zum Beispiel eine gutartige Prostatavergrößerung, wird auch hier eine medikamentöse Therapie meist in die Wege geleitet.
  • Bei einer Harnröhrenverengung kann es zu einer Laserbehandlung kommen.
  • Ansonsten ist einiges an Selbsthilfe zu beachten: Trinken Sie viel Wasser, mindestens zwei Liter am Tag, damit die Bakterien ausgeschwemmt werden.
  • Gehen Sie regelmäßig zu den urologischen Untersuchungen. Das ist ab dem 50. Lebensjahr sinnvoll. Ebenso wie die Krebsuntersuchung.
  • Entleeren Sie häufig die Blase und warten Sie nicht zu lange. Sie können auch Blasen- und Nierentee trinken. Er hat eine antibakterielle Wirkung.
  • Feuchte Umschläge im Blasenbereich und warme Sitzbäder lindern die Beschwerden, genau wie eine Wärmflasche.
  • Ansonsten hören Sie auf Ihren Arzt und nehmen Sie die Medikamente so ein, wie der Arzt es Ihnen empfiehlt.
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Entzündeter Pickel - das können Sie tun
Miriam Zander

Entzündeter Pickel - das können Sie tun

Ein entzündeter Pickel kann schmerzen, sieht nicht schön aus und kann vor allem eine Infektion im Körper hervorrufen. Wenn Sie ihn nicht selbst behandeln können, sollten Sie …

Blutblase am Finger - was tun?
Margarete Link

Blutblase am Finger - was tun?

Eine Blutblase sieht bedrohlich aus und die Stelle schmerzt empfindlich. Nun haben Sie eine Blutblase bekommen, nachdem Sie sich Ihren Finger gequetscht haben. Was können Sie …

Ingwertee selber machen
Tilda-Maria Knippschild

Ingwertee selber machen

Ingwer oder Ingwertee ist gesund und kann bei diversen Krankheiten und Verletzungen angewendet werden. Sowohl bei Übelkeit, Magenproblemen, Erkältungen als auch oberflächliche …

Ähnliche Artikel

Wie zupft man sich die Augenbrauen als Mann?
Felicitas Schmidt

Wie zupft man sich die Augenbrauen als Mann?

Die Zeiten des unegtrimmten Wildwuchses von Männeraugenbrauen sind lange vorbei! Immer mehr Männer legen Wert auf gezupfte Augenbrauen, aber wie macht man das? Schließlich soll …

Vergessen Sie den Bauchnabel nicht bei Ihrer täglichen Körperpflege!
Judith Lungstraß

Bauchnabel stinkt - was tun?

Der Bauchnabel ist eine oft vernachlässigte Körperstelle und erst wenn er stinkt, macht man sich Gedanken darüber, warum das so sein könnte. Mit Vorsicht und Hygiene kann man …

Eine Blasenentzündung ist oft ein Grund, einen Urologen aufzusuchen.
Daniela Bender

Blasenspiegelung - Informatives

Zur Abklärung von Beschwerden in der Harnröhre oder Blase wird ein Urologe bei Ihnen unter Umständen eine Blasenspiegelung durchführen wollen. Diese Untersuchung wirft bei den …

Auch das beste Stück des Mannes kann von einer Pilzinfektion befallen werden.
Svenja Fröhlich

Genitalpilz beim Mann - Tipps

Auch ein Mann kann sehr schnell einen Genitalpilz bekommen. Diese Infektion ist sehr unangenehm und kann sich zu einer richtigen Entzündung entwickeln. Daher sollten Sie eine …

Eine Hodenzyste sollte vom Urologen untersucht werden.
Gerti Bodenstein-von Wilcken

Hodenzyste - Informatives

Männer jeden Alters können eine Hodenzyste bekommen. Allerdings bekommen es häufig junge Männer, zwischen der Pubertät und dem dreißigsten Lebensjahr, mit den Zysten zu tun. Es …

Schon gesehen?

Mehr Themen

Vitamin C verbessert die Aufnahme von Eisen aus der Nahrung.
Maria Ponkhoff

Eisenwerte natürlich verbessern

Ihre Eisenwerte können Sie nicht nur über Präparate, sondern auch auf natürliche Weise verbessern. Ziel ist es, das Eisen im Essen gut aufzunehmen. Auch verschiedene …

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?
Fanni Schmidt

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Ohrenschmerzen gehören für viele Menschen mit zu den unangenehmsten Schmerzen, vor allem, da sie besonders nachts Beschwerden bereiten und kaum nachlassen. Einige bewährte …