Alle Kategorien
Suche

Blamieren oder Kassieren: Fragensammlung zum Nachspielen erstellen - so klappt's

Blamieren oder Kassieren: Fragensammlung zum Nachspielen erstellen - so klappt's1:28
Video von Liane Spindler1:28

"Blamieren oder Kassieren" ist ein Spiel, das vor allem durch die Fernsehshow "Schlag den Raab" Bekanntheit erlangt hat. Folgend lesen Sie, wie Sie eine Fragensammlung für das Spiel selber erstellen können.

Was Sie benötigen:

  • PC
  • Drucker
  • Papier
  • Schere

Was ist "Blamieren oder Kassieren"?

  • "Blamieren oder Kassieren" ist ein Spiel, das bei der Fernsehshow "Schlag den Raab" zwischen Stefan Raab und einem Kandidaten gespielt wird. Das Spiel wird von "Elton" moderiert.
  • Wichtig ist hierbei, dass Elton eine Fragensammlung dabei hat und der Reihe nach Fragen stellt, auf die die beiden Spieler antworten müssen.
  • Welcher Kandidat zuerst antwortet, bekommt einen Punkt.

Fragensammlung erstellen - so geht's

Wenn Sie eine Fragensammlung à la "Blamieren oder Kassieren" erstellen möchten, dann ist es ratsam, dies am PC zu tun. Folgend lesen Sie, wie Sie die richtigen Fragen finden.

  • Wenn Sie eine Fragensammlung für "Blamieren oder Kassieren" erstellen möchten, dann ist es ratsam, die Fragen in einem Schreibprogramm am Computer anzufertigen.
  • Überlegen Sie sich Fragen zum aktuellen Weltgeschehen.
  • Gerne können die Fragen auch lustig formuliert sein oder zu lustigen Themen gestellt werden.
  • Bei "Blamieren oder Kassieren" geht es jedoch nicht nur um reine Wissensfragen. Beispielsweise stellt Elton oft Fragen in folgendem Stil: "Ein italienischer Mann hat drei Töchter, von denen zwei ebenfalls zwei Töchter und einen Sohn haben. Der Sohn hat ebenfalls drei Kinder, drei Söhne. Die beiden Töchter haben noch keine Kinder. Aus welchem Land stammt der Vater der ersten drei Töchter?". Hier spekuliert der Fragensteller darauf, dass die Spieler die Kinder zusammenrechnen und nicht auf die Nationalität des Mannes achten. Formulieren Sie also auch Fragen in diesem Stil.
  • Ebenfalls können Sie sich beispielsweise auch in der dritten Fragen auf die erste beziehen. Beispiel - Frage 1: "Als Kind hatte ich einen gelben Spielzeugball, ein rotes Auto und eine Barbiepuppe. Wie heißt der männliche Part von Barbie?". Darauf folgt dann eine zweite, beliebige Frage. Die dritte Frage könnte dann wie folgt lauten: "Als Kind hatte ich allerhand Spielzeug. Welche Farbe hatte mein Spielzeugauto noch mal?"
  • Überlegen Sie sich also alle möglichen Fragen und schreiben sie diese  auf und drucken Sie die Fragen aus.
  • Schneiden Sie die Fragen anschließend aus und sammeln Sie sie, bis Sie eine beachtliche Fragensammlung zusammenhaben.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos