Alle Kategorien
Suche

Birke schneiden - das sollten Sie beachten

Birke schneiden - das sollten Sie beachten1:56
Video von Lars Schmidt1:56

Um Birken im eigenen Garten selbst zuzuschneiden, benötigt man keine spezielle Berufsausbildung. Dennoch müssen einige wichtige Details, beispielsweise in Bezug auf Werkzeug und Jahreszeit, beim Birke schneiden beachtet werden. Anschließend sollte einer erfolgreichen Baumpflege nichts mehr im Wege stehen.

Was Sie benötigen:

  • standfeste Leiter
  • Messer
  • Astschere
  • Hand- oder Kettensäge
  • sichere Arbeitskleidung
  • passgenaue Arbeitshandschuhe

Birke schneiden günstig und sicher selbst erledigen

Vor Beginn der Arbeit im Garten sollte zuerst die richtige Arbeitskleidung sowie das passende Werkzeug ausgewählt werden.

  • Unerlässlich ist eine betriebssichere und standfeste Leiter.
  • Als Werkzeuge bieten sich ein scharfes Messer, eine Astschere und eine Hand- oder Kettensäge an.
  • An der Kleidung dürfen sich keine losen Teile befinden, die sich bei der Arbeit im Werkzeug verfangen könnten.
  • Die Arbeitshandschuhe sollten stabil und passgenau sein.
  • Sehr wichtig ist auch festes sowie geeignetes Schuhwerk.

Geeignete Jahreszeit und korrekte Schnitttechnik für die Baumpflege

Zum Birke schneiden eignen sich frostfreie Herbsttage. Damit wird ein übermäßiges ‚Bluten’ der Schnittwunden vermieden.

  1. Starke Äste werden am Stamm oder von Ästen gleichlaufend und ohne einen Stumpf zu hinterlassen abgesägt. Ein stehen gelassener Stumpf kann das Auftreten von Krankheiten begünstigen.
  2. Um ein so genanntes ‚Ausschlitzen’, das Abreißen des noch nicht durchgesägten Astteils, zu vermeiden, sollte der Ast etwa zehn Zentimeter oberhalb der eigentlichen Schnittstelle von unten bis zur Mitte eingesägt und dann von oben durchgesägt werden. Der verbleibende Stumpf wird danach rückstandslos entfernt. Dadurch vergrößert sich zwar die Schnittfläche, die glatte Struktur kann jedoch eine bessere Heilung ermöglichen.
  3. Dünne Zweige, die aus dem Stamm oder den flachen Wurzeln treiben, werden mit dem passenden Werkzeug, einem Messer oder einer Astschere, direkt mit einem sauberen und glatten Schnitt abgetrennt.
  4. Auf größere Schnittstellen sollte zur Heilungsbeschleunigung sowie zur Vorbeugung von Krankheiten im Zuge der Baumpflege Baumharz aufgetragen werden, das in nahezu jedem Gartencenter erhältlich ist.

Nach dem Birke schneiden

  • Das zur Arbeit im Garten verwendete Werkzeug sollte anschließend gründlich gereinigt werden. Dadurch kann vermieden werden, eventuelle Krankheitserreger auf weitere Pflanzen zu übertragen.
  • Stärkere Äste eignen sich in der kalten Jahreszeit und nach dem Trocknen vorzüglich als Brennholz.
  • Dünnere Zweige ergeben gehäckselt ein gutes Mulch- oder Düngematerial.
  • Vor einer Verbrennung des Astschnitts im Garten sollten diesbezüglich zwingend die Vorgaben der Gemeinde beziehungsweise der örtlichen Feuerwehr beachtet werden. Bei Zuwiderhandlung kann ein Bußgeld drohen.  

Verwandte Artikel