Alle Kategorien
Suche

Biotoilette für den Garten selber bauen - so geht's

Toiletten, die ohne Wasserverbrauch auskommen, sind hygienisch, umweltfreundlich und wirtschaftlich. Egal, ob die Biotoilette für den Garten, das Wohnmobil, das Ferienhaus oder Eigenheim – Sie finden für jeden Anwendungsbereich ein passendes Modell. Sie können spezielle Bausätze leicht selber zusammen bauen.

Kompostierte Fäkalien werden wertvoller Gartendünger.
Kompostierte Fäkalien werden wertvoller Gartendünger. © Erika Hartmann / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Bretter
  • Kanthölzer
  • Klobrille
  • Eimer
  • Schraubendreher (Akkuschrauber)
  • Säge (Stichsäge)
  • Rindenschrot
  • Kompostbeutel

Bei einer Biotoilette im Garten werden Sie nicht auf Komfort verzichten müssen. Zusätzlich bringt Sie Ihnen einen Nutzen und das beruhigende Gewissen, die überbelasteten Gewässer vor weiterer Verschmutzung zu bewahren.

Biotoilette im Garten bei fehlendem Kläranschluss selber bauen

  • Sie müssen für Komposttoiletten je nach Modell mit unterschiedlich hohen Anschaffungskosten rechnen. Diese amortisieren sich allerdings aufgrund des eingesparten Wassers sehr schnell. Vor allem ein nicht benötigter Kanalanschluss wirkt sich positiv auf die Kosten aus.
  • Die Aufstellung und das Betreiben der Toiletten sind sehr einfach. In zahlreichen Gemeinden gibt es spezielle Vorschriften für den Einsatz von Toiletten in Kleingärten. Eine Biotoilette ist oftmals nicht nur vorgeschrieben. Beim Neubau eines Eigenheimes können Sie teilweise eine Förderung in Anspruch nehmen.
  • Sie können ein Modell einer Biotoilette als Komposttoilette, Rindenmulchtoilette oder Humustoilette in Ihrem Garten einsetzen. Sie werden auf einfache Weise zum Produzenten von Humus und Umweltschützer, ohne Wasser zu verschwenden.

Geruchsarme oder geruchsfreie Komposttoilette auch mit Komfort

  • Die einfachste Form einer Kompost- beziehungsweise Biotoilette ist ein Eimer. Allerdings wird Ihnen dieser Standard selbst im Garten nicht genügen. Die billigste Lösung für Ihre Komposttoilette ist das Sammeln von Fäkalien und Urin in einem Eimer unter einem entsprechenden Sitz.
  • Als nachteilig werden Sie eine häufige Leerung empfinden. Urin macht den größten Anteil (Gewichtsanteil 80 Prozent) der täglichen Ausscheidungen aus. Eine Urinabtrennung ist hier die Lösung. 
  • Sie können den Urin in das Abwasser einleiten oder in einem Urinkanister sammeln. Sie verwenden ihn danach verdünnt als wertvollen Dünger.
  • Der Einsatz eines sogenannten Ejektortank vereinfacht das Ganze. Mit dem Tank können Sie gesammelten Urin auf direktem Weg verdünnt versprühen. Der Urin muss nicht mehr manuell entnommen werden.
  • Geruchsarm oder am besten geruchsfrei sollte die Toilettenanlage funktionieren. Sie saugen die Geruchsstoffe von der Toilette mit einem Abluftrohr (Durchmesser 75 Millimeter) weg. Sie müssen das Rohr möglichst ohne Bögen bis über das Dach führen.
  • Mit dem Einbau eines kleinen Lüfters (eventuell 12-Volt-Lüfter) erhalten Sie eine vollständige Geruchsfreiheit. 
  • Eine lediglich geruchsarme Benutzung erreichen Sie mit etwas Einstreu (beispielsweise Rindenschrot oder Hanfschäben).

Einfache Biotoilette für den Garten - Eimer mit Deckel

  • Die Komposttoilette Mini Loo ist eine ökologische und preisgünstige Alternative zum Chemie-Klo im Garten. Ein wichtiger Vorteil ist, dass Sie keinerlei Installationsaufwand betreiben müssen. Das Mini Loo besteht aus einem Toilettengehäuse aus Polyethylen mit einem herausnehmbaren Behälter/Eimer, ergänzt von einer hochklappbaren Toilettenbrille. Der Eimer lässt sich beim Transportieren verschließen.
  • Geliefert wird die Mini Loo-Toilette mit einem Beutel Rindenschrot sowie kompostierbaren Beuteln (werden im Eimer eingelegt). Den Toiletteninhalt entleeren Sie auf dem Kompost.
  • Auf diesem Prinzip beruhend, können Sie sich eine Biotoilette selbst bauen:
  • Sie brauchen ein Holzgehäuse, indem Sie einen Eimer unterbringen können. Das Toilettengehäuse schrauben Sie sich aus einigen Brettern und Kanthölzern zusammen.
  • Auf der oberen Gehäuseseite müssen Sie eine Öffnung freihalten oder das Loch mit einer Stichsäge entsprechend der Klobrillengröße ausschneiden.
  • Zum bequemen Sitzen montieren Sie eine verschließbare Klobrille. 
  • Für die Geruchsbindung verwenden Sie Rindenschrot.

Damit Sie aus einer Biotoilette fertigen Kompost entnehmen können, muss der Kompostierungsbehälter ziemlich groß sein. Die gesammelten Fäkalien brauchen Zeit für die Kompostierung. Während der Einbau von extra Behältern in einem Eigenheim durchaus sinnvoll sein kann, lohnt sich das in Ihrem Garten weniger. Eine Kompostierung auf einem Komposthaufen ist beim Selberbauen sicher der richtige Weg.

Teilen: