Alle Kategorien
Suche

Biogenetik schulgerecht erklärt

Der Begriff der Biogenetik ist äußerst komplex und kann schnell missverstanden werden. Ihn schulgerecht zu erklären ist insofern keine leichte Aufgabe. Wenn Sie ein paar grundlegende Dinge beachten, wird es Ihnen aber bestimmt dennoch gelingen die Biogenetik mit relativ einfachen Worten darzustellen.

Biogenetik ist wie Baupläne lesen.
Biogenetik ist wie Baupläne lesen.

Biogenetik als das Entziffern von "Bauplänen"

Der Begriff "Biogenetik" ist eigentlich eine etwas schwammige Bezeichnung, die allerdings recht häufig als eine Art Überbegriff für verschiedene wissenschaftliche Theorien und Methoden verwendet wird.

  1. Zunächst sollten Sie erklären, dass sich die Wissenschaften der Biogenetik in erster Line mit dem genetischen Code beschäftigen, um Ihren (Mit-)Schülern darauf aufbauend das Konzept der DNA näherzubringen.
  2. Um verständlich zu erklären, was DNA ist, sollten Sie einen für die Altersstufe der Schüler geeigneten Vergleich heranziehen. So können Sie die DNA zum Beispiel mit dem Bauplan für ein Lego-Raumschiff oder Ähnlichem vergleichen. Die Aufgabe der Biogenetik ist es in diesem Zusammenhang, diesen "Bauplan" zu entschlüsseln und dann mit anderen "Bauplänen" zu vergleichen, um Gemeinsamkeiten und Unterschiede herauszufinden. 

So erklären Sie die biogenetische Entwicklungstheorie

  1. Der nächste Schritt beim Erklären von Biogenetik besteht darin, herauszustellen, dass es dabei nicht um Lego-Raumschiffe oder andere Dinge, sondern um den "Bauplan" von Menschen und anderen Lebewesen geht. Bei der Fortpflanzung von Lebewesen werden die "Baupläne" der beiden Elternteile miteinander kombiniert, woraufhin nach diesen Vorgaben ein neues Einzelwesen "konstruiert" wird.
  2. Die Biogenetik kann durch das Lesen der "Baupläne" daher die verwandtschaftlichen Beziehungen zwischen verschiedenen Lebewesen bestimmen und Aussagen über deren Entwicklung treffen.

Wenn Sie die Biogenetik solcher Begriffe erklären, können Sie das Thema mit Sicherheit verständlich und schulgerecht vermitteln. Vergessen Sie allerdings nicht zu betonen, dass die Biogenetik allein nicht ausreicht, um die genaue Entwicklung von Lebewesen zu erklären, da neben den Erbanlagen dabei noch viele weitere Faktoren eine wichtige Rolle spielen.

Teilen: