Alle Kategorien
Suche

Bin ich untergewichtig? - So finden Sie es heraus

"Bin ich untergewichtig?" - kann jeder nach verschiedenen Berechnungsmodellen feststellen, zum Beispiel nach dem BMI oder dem Brocca-Index.

Berechnen Sie, ob Sie untergewichtig sind.
Berechnen Sie, ob Sie untergewichtig sind.

Errechnen Sie Ihren BMI

Der BMI ist eine der häufigsten Berechnungsgrundlagen, wenn Sie herausfinden möchten, ob Sie untergewichtig sind. Dennoch sollten Sie  beachten, dass der BMI an unsere heutige Gesellschaft angeglichen ist und recht großzügig mit überschüssigen Pfunden umgeht. Viele Menschen haben demnach Normalgewicht, die eigentlich einige Pfunde verlieren sollten.

  • Teilen Sie zum Errechnen des BMI Ihr Körpergewicht durch Ihre Größe in Metern zum Quadrat. Das macht also bei einer 1,70 großen Person mit 65 kg Gewicht einen BMI von 65:1,72=22,5.
  • Untergewichtig sind die 19- bis 24-Jährigen bei einem BMI von unter 19. Alle fünf Lebensjahre kommt ein BMI-Punkt hinzu, d. h. dass die 25- bis 29-Jährigen bei einem BMI unter 20 untergewichtig sind. So können Sie anhand Ihres Alters herausfinden, ob Sie untergewichtig sind.
  • Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung unterscheidet bei der Bewertung des BMI nach den Geschlechtern. Danach ist eine Frau mit einem BMI von unter 19 und ein Mann bei einem BMI von unter 20 untergewichtig.

So können Sie prüfen, ob Sie untergewichtig sind

Der Broca-Index ist sehr viel strenger als der BMI. Er ist darauf ausgelegt, das Gewicht als Idealgewicht zu klassifizieren, welches die höchste Lebenserwartung verspricht.

  • Wenn Sie ein Mann sind, ist Ihr Normalgewicht Ihre Größe in Zentimetern minus 100. Wenn Sie eine Frau sind, ziehen davon noch einmal 10 % ab. Eine Frau mit 1,70 hat also ein Normalgewicht von 170-100-7=63 kg.
  • Das Idealgewicht ist bei beiden Geschlechtern das Normalgewicht minus 10 % davon, also bei oben genannter Frau 63 kg - 6,3 kg = 56,7 kg.
  • Sie sind untergewichtig, wenn Ihr Broca-Index 10 % unter dem Idealgewicht liegt.
  • Der Broca-Index ist bei sehr kleinen oder sehr großen Menschen allerdings ungeeignet.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.