Alle Kategorien
Suche

Bildwiederholungsrate ändern - so geht es am PC

Um die Bildwiederholungsrate Ihres Monitors zu ändern, können Sie dies mit wenigen Klicks machen. Allerdings sollten vorab den Treiber für Ihren Monitor aktualisieren. Wie Sie beides machen können, erfahren Sie hier.

Bildwiederholungsrate für Ihren Monitor einstellen
Bildwiederholungsrate für Ihren Monitor einstellen © Dieter_Schütz / Pixelio

Monitor-Treiber aktualisieren

Damit Sie die Bildwiederholungsrate für Ihren Monitor optimal einstellen können, sollten Sie zunächst den Treiber für diesen aktualisieren.

  1. Öffnen Sie dazu Ihren Webbrowser und öffnen Sie die Webseite des Herstellers Ihres Bildschirms.
  2. Auf dieser Seite finden Sie meistens unter "Support", "Treiber" oder "Downloads" eine Übersicht über die verfügbaren Treiber. Suchen Sie dort nach Ihrem Modell und laden Sie sich den aktuellen Treiber herunter.
  3. Der heruntergeladene Treiber ist meistens in einer zip-Datei gespeichert, die Sie entpacken müssen. Machen Sie dazu einen Rechtsklick auf diese Datei und wählen Sie danach oben "Entpacken" oder "Extrahieren" aus. Daraufhin wird ein neuer Ordner angelegt, der genauso wie die heruntergeladene Datei heißt und die in der zip-Datei enthalten Dateien beinhaltet.
  4. Klicken Sie danach auf Start und machen Sie unter Windows XP einen Rechtsklick auf "Arbeitsplatz" bzw. unter Windows Vista oder Windows 7 einen Rechtsklick auf "Computer".
  5. Klicken Sie danach unten auf "Eigenschaften".
  6. Wählen Sie danach bei Windows XP den Reiter "Hardware" aus und klicken Sie auf den Button "Geräte-Manager". Unter Windows Vista und Windows 7 brauchen Sie lediglich links oben auf "Geräte-Manager" zu klicken.
  7. Daraufhin öffnet sich ein neues Fenster, das Ihnen Ihre Hardware anzeigt. Führen Sie einen Doppelklick auf den Eintrag "Monitor" aus.
  8. Machen Sie anschließend einen Rechtsklick auf Ihren Monitor und klicken Sie auf "Treibersoftware aktualisieren".
  9. Wählen Sie danach "Auf dem Computer suchen" aus, geben Sie dann den soeben erstellten Ordner als Suchort ein und klicken Sie auf "Weiter".
  10. Sollte Ihr Monitor bereits über den aktuellen Treiber verfügen, können Sie auf "Schließen" klicken. Ansonsten warten Sie, bis der Kopiervorgang beendet ist. Eventuell müssen Sie dabei ein- oder zweimal auf "Installieren" oder "Trotzdem fortfahren" klicken, damit der Treiber richtig installiert wird.

Bildwiederholungsrate einstellen

Sobald Sie den Treiber für Ihren Monitor aktualisiert haben, können Sie mit wenigen Klicks die Bildwiederholungsrate Ihres Monitors einstellen.

  1. Minimieren Sie alle laufenden Programme, sodass Sie Ihren Desktop sehen. Sie können dafür die Tastenkombination Windows+M verwenden.
  2. Machen Sie nun einen Rechtsklick auf eine freie Stelle auf Ihrem Desktop.
  3. Klicken Sie dann ganz unten auf den Punkt "Eigenschaften", falls Sie Windows XP verwenden sollten, oder auf "Bildschirmauflösung", wenn Sie Windows Vista oder Windows 7 nutzen sollten.
  4. Daraufhin öffnet sich ein neues kleines Fenster, in welchem Sie Ihren Monitor oder Ihre Monitore einstellen könne. Falls Sie mehrere Monitore verwenden sollten, wählen Sie bei "Anzeige" den Monitor aus, bei dem Sie die Bildwiederholungsrate ändern möchten.
  5. Klicken Sie danach auf die Schaltfläche "Erweitert". Falls Sie Windows Vista oder Windows 7 nutzen sollten, müssen Sie auf "Erweiterte Einstellungen" klicken.
  6. Es öffnet sich erneut ein kleines Fenster. Wechseln Sie in diesem in die Registerkarte "Monitor" .
  7. Ungefähr in der Mitte finden Sie den Punkt "Bildschirmaktualisierungsrate". Klicken Sie darunter in die Auswahlliste und legen Sie die Bildwiederholungsrate fest.
  8. Klicken Sie danach auf "OK", um das zuletzt geöffnete Fenster zu schließen und danach noch einmal auf "OK", um das zuerst geöffnete Fenster zu beenden.
Teilen: