Alle Kategorien
Suche

Bildschirm-Zoom - so vergrößern Sie die Darstellung

Die Computer und Monitore entwickeln sich mit rasender Geschwindigkeit immer weiter. Sie werden immer ausgefeilter, besser, luxuriöser, größer und leistungsfähiger. Das ist im Grunde auch eine feine Sache, wenn da nicht die Kosten und einige andere kleine Nachteile wären. Die Grafikkarten und Monitore sind in der Lage, immer größere Auflösungen darzustellen. Das bedeutet, dass die Monitore auch entsprechend größer werden, aber bei voller Auflösung die Anzeige ohne Bildschirm-Zoom doch recht klein gerät, falls Sie weiter Ihren kleineren Monitor benutzen wollen.

Sie können die Bildschirmanzeige vergößern.
Sie können die Bildschirmanzeige vergößern.

Mit Bildschirm-Zoom die Ansicht verändern

Leider passen sich einige Programme oder auch Internetseiten den hohen Auflösungen der modernen Grafikkarten und Anzeigegeräten an, sodass die Darstellung auf dem Monitor recht winzig ausfällt, falls Sie lieber eher kleinere Monitore verwenden möchten. Hier ist es dann vorteilhaft, wenn Sie einen Zoom für den Bildschirm hätten.

  1. Viele Programme und Arbeitsoberflächen haben unter einem Menüpunkt, meist mit Namen wie "Ansicht" oder "Darstellung", einige Funktionen, mithilfe derer Sie den Bildschirm zoomen können, bzw. das jeweils geöffnete Programmfenster. Beim Browser Firefox zum Beispiel heißt dieses Untermenü auch "Zoom". Hier finden Sie die Auswahl zwischen "Vergrößern", "Verkleinern", "Normal" und "Nur Text zoomen". In der Regel reichen diese Funktionen aus, um Sehschwäche oder zu kleine Schrift auszugleichen.
  2. Wenn Sie prinzipiell die Lesbarkeit auf Ihrem Bildschirm verbessern wollen, dann können Sie ihn auch dauerhaft heranzoomen. Das geht über die Windowseinstellungen. Klicken Sie dazu auf einen freien Bereich in Ihrem Desktop und gehen Sie ganz unten auf die Option "Anpassen". Links finden Sie im folgenden Fenster einen Kasten, in dem Sie unten die Option "Anzeige" finden, die Sie bitte öffnen. Im Normalfall steht die Einstellung hier auf "100 % Standard". Sie können die Anzeige aber auch auf "Mittel - 125 %" oder "Größer - 150 %" umstellen. Damit haben Sie den kompletten Bildschirm quasi auch größer gezoomt.
  3. Nun kann es aber auch vorkommen, dass Sie mit der Größe der Anzeige eigentlich recht zufrieden sind, jedoch nur dann und wann einmal zoomen wollen, wenn Sie zum Beispiel bestimmte Details genauer erkennen möchten. Hier gibt es ebenfalls eine schnelle und bequeme Möglichkeit, nämlich die Benutzung des Mausrades. Allein benutzt, oder in Verbindung mit der Strg-Taste auf Ihrer Tastatur, können Sie hier die angezeigten Elemente heranzoomen oder auch wieder verkleinern. Bewegen Sie dazu einfach Ihr Mausras abwärts oder aufwärts.

Letztere genannte Variante eignet sich auch besonders gut dann, wenn Ihr Desktop einmal Probleme hat, ein Bild oder eine Darstellung komplett anzuzeigen, weil sie zu groß sind. Mit dem Zoom vergrößern Sie nämlich nicht nur, sondern Sie können auch verkleinern. Und das machen Sie in diesem Fall einfach so lange, bis eine vollständige Anzeige ermöglicht ist.

Teilen: