Alle Kategorien
Suche

Bildschirm richtig einstellen - so passen Sie ihn an

Haben Sie sich einen neuen Bildschirm für Ihren Computer gekauft, so müssen Sie diesen als Erstes richtig einstellen. Für diesen Zweck ist eine individuelle Einstellung von Nöten, Sie müssen dabei auch die Größe des Bildschirms und die Spezifikationen Ihrer Grafikkarte beachten.

Ein Bildschirm muss richtig eingestellt werden
Ein Bildschirm muss richtig eingestellt werden © Manfred Jahreis / Pixelio

Das Einstellen hängt von der vorhandenen Hardware ab

  • Bildschirme für den Computer gibt es in allen erdenklichen Größen und von verschiedenen Herstellern. Sie können einen neuen Bildschirm entweder per VGA oder auch per DVI an Ihren Computer anschließen.
  • Auch die Grafikkarte, die sich in Ihrem Computer befindet, spielt beim richtig Einstellen des Bildschirms und dessen Auflösung eine sehr wichtige Rolle.
  • Je größer der Bildschirm und je besser Ihre Grafikkarte, desto höher können Sie die Auflösung einstellen. Jeder Computer-Bildschirm lässt sich über ein bequemes OSD (OnScreenDisplay) richtig einstellen und an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen.
  • Verbinden Sie Ihren neuen Bildschirm als Erstes mit Ihrer Grafikkarte und wählen Sie falls möglich den DVI-Anschluss (digitale Bildübertragung). Grafikkarte und Bildschirm müssen natürlich über diesen Anschluss verfügen, ist dies nicht der Fall, so schließen Sie den Bildschirm an den VGA-Anschluss Ihrer Grafikkarte an.

So stellen Sie Ihren Bildschirm richtig ein

  1. Die generellen Einstellungen des Bildschirms, wie zum Beispiel Kontrast, Farbsättigung und Helligkeit sowie die Einstellungen für die Auflösung, sollten Sie am besten erst in Windows tätigen.
  2. Fahren Sie Ihren Computer hoch und warten Sie, bis Windows vollkommen geladen wurde. Moderne Bildschirme verfügen über eine automatische Anpassung und stellen sich von alleine richtig auf Ihre Grafikkarte ein.
  3. Ist dies nicht der Fall, so finden Sie an der Unterseite Ihres Bildschirms mindestens eine Taste, mit dieser gelangen Sie auf das OSD. Dort können Sie nun die Helligkeit und alle anderen Einstellungen vornehmen und diese speichern.
  4. Über die Eigenschaften Ihrer Anzeige oder Grafikkarte können Sie eine passende Auflösung einstellen. Testen Sie als Erstes die maximal mögliche Auflösung und bestätigen Sie die Änderung, wird das Bild auf Ihrem Bildschirm richtig angezeigt, so können Sie die Einstellung so lassen und das Menü schließen.
  5. Falls Sie kein Bild haben oder die Auflösung nicht richtig ist, so können Sie diese Einstellung über die "ESC-Taste" auch wieder rückgängig machen und eine niedrigere Auflösung testen.
Teilen: