Alle Kategorien
Suche

Bildschirm nach rechts verschoben - so beheben Sie das Problem

Bildschirm nach rechts verschoben - so beheben Sie das Problem1:02
Video von Peter Oliver Greza1:02

Wenn der Bildschirm nach rechts verschoben ist, ist das ärgerlich. Denn eigentlich ist er dafür da, alle Informationen, die der Computer ausgibt, korrekt anzuzeigen. Es gibt jedoch einige einfache Möglichkeiten, dieses Problem zu beheben.

Warum ist der Bildschirm nach rechts verschoben?

Die moderne Technik spielt uns gerne mal einen Streich. Da macht auch der Bildschirm keine Ausnahme. Vor allem dann, wenn aus einem nicht ersichtlichen Grund der Bildschirm auf einmal nach rechts verschoben ist. Dies kann allerdings viele Gründe haben:

  • Spiele oder Programme, die mit der entsprechenden Monitor-Pixelauflösung nicht kompatibel sind, können das Monitorbild nach rechts verschoben haben. Dies kann auch dann auftreten, wenn es sich um sehr alte Spiele handelt, die gerne noch gespielt werden.
  • Natürlich kann es auch vorkommen, dass jemand die Bildschirmeinstellungen verändert hat, weil er eben ein entsprechendes Programm fehlerfrei darstellen wollte.
  • Ursache kann aber auch ein nicht korrekt installierter Grafikkarten-Treiber sein.


Den Bildschirm wieder normalisieren

  1. Am Bildschirm gibt es verschiedene Tasten für entsprechende Einstellmöglichkeiten. Diese können auch unter dem Monitor sein, vor allem bei alten Röhren-Monitoren ist dies oft noch so. Die Einstellungsmöglichkeiten können auch hinter einer Klappe versteckt sein.
  2. Bei TFT-Monitoren sind die diversen Einstellungsmöglichkeiten unten, meist gut sichtbar, angebracht. Hier handelt es sich um Druck-Tasten, deren Funktion oberhalb der entsprechenden Taste als Symbol dargestellt ist. Probieren Sie zuerst die Justierungs-Taste aus. Es erscheint dann eine Meldung, dass der automatische Justierungsvorgang läuft.
  3. Oftmals sind die diversen Einstellungsmöglichkeiten in englischer Sprache verfasst - dieser ist nicht jeder mächtig. Hierfür gibt es meistens die Möglichkeit, in den Bildschirmeinstellungen beim Menüpunkt "Language" die entsprechende Sprache zu wählen und zu speichern.
  4. Wenn dies nicht hilft, sollte die Neuinstallation des Grafikkarten-Treibers das Problem beheben.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos