Alle Kategorien
Suche

Bildhintergrund entfernen - so geht's

Wollen Sie einen Bildhintergrund entfernen, z. B. für eine Fotomontage, brauchen Sie eine Bildbearbeitungssoftware. Dort können Sie diese Aufgabe auf verschiedene Arten erledigen.

Bild mit freigestellten Motiven.
Bild mit freigestellten Motiven.

Wenn Sie von einem Foto nur ein einzelnes Element brauchen, weil nur dieses gezeigt werden soll oder Sie es in eine Fotomontage einbauen wollen, können Sie dies mit Software wie Gimp oder Photoshop erledigen. Um dies mit verschiedenen Software zu erledigen, erfahren Sie hier die grundlegenden Arbeitsschritte, ohne dass die exakten Programmbefehle verwendet werden.

Den Bildhintergrund mit einer Auswahl entfernen.

  1. Öffnen Sie das zu bearbeitende Bild in Ihrem Bildbearbeitungsprogramm.
  2. Stellen Sie den Zoom so ein, dass Sie das ganze Bild sehen können, und wählen das Auswahlwerkzeug aus.
  3. Zeichnen Sie mit diesem um das Objekt herum, das Sie freistellen wollen. Dies geht besonders gut, wenn Sie ein Zeichentablett verwenden, geht aber auch mit der Maus. Zeichnen Sie ganz um das Objekt und schließen so die Auswahl.
  4. Verwenden Sie nun den Programmbefehl zum Umkehren der Auswahl. Jetzt sollte der Hintergrund umrandet sein.
  5. Sie können nun noch über Menübefehle die Auswahl um ein paar Pixel erweitern oder eine weiche Auswahlkante erstellen, damit später um das freigestellte Objekt keine unschönen Kanten zu sehen sind.
  6. Mit der Entferntaste oder dem Befehl Entfernen oder Löschen können Sie nun den Bildhintergrund entfernen. In der Regel wird dieser dann transparent oder in der eingestellten Hintergrundfarbe angezeigt.

Den Bildhintergrund mit Pinsel oder Radiergummi entfernen.

  1. Öffnen Sie das Foto in der Software.
  2. Wählen Sie das Mal- oder Radierwerkzeug aus, und dementsprechend weiß oder die gewünschte Farbe als Vordergrund bzw. als Hintergrund (je nach Werkzeug) aus.
  3. Wählen Sie zunächst eine große Werkzeugspitze, um grob den größten Teil wegzulöschen, indem Sie einfach über das Bild malen.
  4. Nehmen Sie dann eine kleinere Werkzeugspitze, wollen Sie das Objekt dabei mit einer leicht weichen Kante freistellen, stellen Sie das bei der Werkzeugspitze ein. Malen Sie nun die Details, bis das ganze Objekt sauber freigestellt und der Hintergrund entfernt ist.

Wie Sie sehen, ist es gar nicht so schwierig, den Bildhintergrund zu entfernen, vergessen Sie aber nicht, das Bild nach der Bearbeitung zu speichern, am besten in einer Kopie, damit das Original weiterhin zur Verfügung steht.

Teilen: