Alle Kategorien
Suche

Bilderbücher selber machen - so malen Sie im Buchformat

Bilderbücher selber zu machen ist eine großartige Sache. Eine schöne Arbeit, eine tolle Erinnerung. So gestalten Sie es im Buchformat:

Viel Spaß beim Malen!
Viel Spaß beim Malen!

Selber gemachte Bilderbücher planen

Zuerst konzeptionieren, planen Sie Bilderbücher, bevor Sie sie selber machen. Das macht hinterher die Ausführung deutlich leichter.

  1. Sie fangen an bei Ihrer ersten Idee. Etwa einem Bild oder einem Satz. Am besten auf Schmierpapier mit Bleistift.
  2. Nun entwerfen Sie die Geschichte. Achten Sie hier unbedingt darauf, ungestört zu bleiben, um nicht den Klang der Geschichte, ihren Rhythmus zu verlieren. Notfalls arbeiten Sie nachts oder sehr früh am Morgen. Vielen hilft in dieser Phase, Musik zu hören.
  3. Sie wählen jetzt ein Format. Längs oder quer in einem Din A Format, oder ein Format, das Sie selbst entwickeln. Wenn Sie wollen, können Sie sich in einem Buchladen von Formaten inspirieren lassen.
  4. Nun entwickeln Sie ein Konzept für die Illustration. Welche Bilder wollen Sie malen, mit welchen Stiften oder Farben? Denken Sie daran, dass weniger oft besser wirkt als mehr.
  5. Jetzt lassen Sie Plot und Illustrationen von einem Ihnen vertrauten Menschen gegen lesen und gegen betrachten, von dem Sie wissen, dass er die rare Kunst unterstützender Kritik beherrscht. Nur dann ist diese Phase wirklich hilfreich.

Bilderbücher im Buchformat machen

Jetzt geht es an die Ausführung. Bei guter Planung geht es hier vor allem darum, nicht zu perfektionistisch zu sein und fertig zu werden.

  1. Am besten schreiben Sie den Text auf dem Computer. Sie drucken ihn aus und korrigieren ihn. Jeglicher Rechtschreibfehler wird jetzt ausgemerzt.
  2. Sie erhalten ein neues Format, indem Sie etwa ein DIN A 4 Format mit einer Schneidemaschine schneiden. Hier haben Sie viel Spielraum für kreative Ideen.
  3. Dann fertigen Sie auf einem Ausdruck in dickerem Papier Ihre Illustrationen an. Die meisten Drucker laufen auch mit 100g-Papier.
  4. Sie können Ihre Illustrationen auch extra anfertigen, einscannen und dann Text und Bild zusammenbringen. Dazu brauchen Sie kein kompliziertes Layoutprogramm, Word reicht für die meist Illustrationen aus, wenn Sie Bilderbücher selber machen wollen. Und so ist Ihr Bilderbuch leicht vervielfältigbar.
  5. Schließlich lassen Sie das Buch noch binden. Eine Klebebindung sieht meist besser aus als eine Spiralbindung.

Viel Erfolg!

Teilen: