Alle Kategorien
Suche

Bilder, die von SD-Karte gelöscht wurden, wiederherstellen - so geht's

Bilder, die von SD-Karte gelöscht wurden, wiederherstellen - so geht's2:19
Video von Bruno Franke2:19

Wertvolle Momente Ihres Lebens, die Sie mit Ihrer Kamera festgehalten haben, können mit einem versehentlichen Knopfdruck verschwinden. Plötzlich ist die SD-Karte gelöscht und nun? Keine Bange, mit einem Trick können Sie das Gelöschte wiederherstellen.

Was Sie benötigen:

  • PC mit Internetzugang
  • PhotoRec
  • SD-Karten Lesegerät

So retten Sie gelöschte Bilder auf der SD-Karte

Egal wie wichtig Ihnen die Bilder waren, die aus Versehen von der SD-Karte gelöscht wurden. Erst einmal gilt es Ruhe zu bewahren. Jede unüberlegte Handlung könnte die Fotos für immer vernichten. 

  • Wie auch bei einer Festplatte, legt die SD-Karte ein Verzeichnis der auf ihr gespeicherten Dateien, also Ihrer Bilder, an. Hier hält sie fest wie groß die Bilder sind und wo sie genau auf der Karte liegen. Beim Löschvorgang wird erst einmal nur dieses Verzeichnis gelöscht, nicht die Bilder selbst.
  • Sobald Sie bemerken, dass die Bilder versehentlich gelöscht wurden, sollten Sie die Karte nicht mehr benutzen. Wenn Sie nun weitere Bilder machen oder die Karte formatieren, könnten die Fotos komplett verloren gehen.
  • Nehmen Sie die SD-Karte aus der Kamera und wechseln Sie die Position des kleinen Schiebers an der Seite. Die Karte ist nun schreibgeschützt.
  • Stecken Sie die Karte in das SD-Lesegerät Ihres Rechners.
  • Als Programm zur Rettung empfiehlt sich das kostenlose Tool „PhotoRec“, welches Sie direkt auf der Seite des Programmierers downloaden können. „PhotoRec“ gibt es für fast alle Betriebssysteme, von DOS, über sämtliche Windows Versionen, bis zu Mac OS X und Linux
  • Entpacken Sie "PhotoRec" und starten Sie das Programm. Besonderheit: Unter Vista und Windows 7 müssen Sie das Programm mit Administrator-Rechten starten. Klicken Sie dazu auf die „photorec_win.exe“ mit der rechten Maustaste und wählen „Als Administrator ausführen“ aus.
  • Auf eine schöne Oberfläche wurde bei „PhotoRec“ verzichtet. Lassen Sie sich davon nicht abschrecken. Das Programm wurde speziell zum Wiederherstellen gelöschter Bilder auf einer SD-Karte geschrieben und erledigt seine Aufgabe sehr genau und gründlich.
  • Mit den Pfeiltasten selektieren Sie nun Ihre SD-Karte und bestätigen Ihre Auswahl.
  • Danach folgen die Bildschirme zur Auswahl des Partitionstabellen-Typs, der Quellpartition und des Dateisystem-Typs. Sollten Sie hier unsicher sein, bestätigen Sie einfach die vorgegebene Auswahl des Programms.
  • Bei der nächsten Auswahl des zu untersuchenden Bereiches, wählen Sie bitte „Whole“ aus. Hierdurch wir die gesamte Partition unter die Lupe genommen.
  • Nun müssen Sie „PhotoRec“ nur noch sagen, in welches Verzeichnis es die gelöschten Bilder wiederherstellen soll. Nach Ihrer Auswahl beginnt das Programm nun mit seiner Arbeit.
  • Wenige Minuten später werden Sie die Bilder in dem von Ihnen gewählten Verzeichnis vorfinden.

Also – kühlen Kopf bewahren – durchatmen – und dann Schritt für Schritt an die Rettung Ihrer Bilder.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos