Alle Kategorien
Suche

Bilder auf iPhone 4 laden - so gehen Sie vor

Das iPhone 4 ist vor allem wegen seines Retina-Displays eine hervorragende Plattform für eigene Fotos. Die Bilder lassen sich ganz einfach per iTunes auf das Smartphone übertragen, solange Sie als JPEGs vorliegen. Die Auflösung spielt dabei keine Rolle.

Das iPhone macht nicht nur Fotos.
Das iPhone macht nicht nur Fotos.

Was Sie benötigen:

  • Bilddateien (JPEGs)
  • iTunes

Bilder für das iPhone 4 optimieren

  • Das iPhone 4 von Apple kann grundsätzlich mit allen Bildauflösungen umgehen. Bei der Übertragung der Bilder per iTunes auf das iPhone werden diese ohnehin noch einmal für die Anzeige auf dem Smartphone optimiert, daher ist die ursprüngliche Auflösung zu vernachlässigen.
  • Die Bilder müssen jedoch im JPEG-Format vorliegen, damit das iPhone bzw. iTunes sie problemlos übertragen kann.
  • Um das Display des iPhone 4 optimal zu nutzen, kann es sich lohnen, die Bilder vorher in das 2:3 Format zu bringen. Dieses Format wird ohnehin von den meisten Digitalkameras direkt erzeugt, einige Kameras (vor allem Olympus und Panasonic) erzeugen jedoch meist das 4:3 Format, welches zu schwarzen Rändern auf dem iPhone Display führt, da es das Seitenverhältnis des Displays nicht voll ausnutzt.

Fotos per iTunes auf das Handy laden

  1. Bevor Sie die Bilder auf ihr iPhone laden, sollten Sie diese in einem gemeinsamen Ordner ablegen. Der Ordnername wird auch später der Name des Albums auf dem iPhone sein. Sie können natürlich innerhalb dieses Ordners auch Unterordner erstellen, die dann jeweils als einzelne Alben angezeigt werden.
  2. Öffnen Sie jetzt iTunes mit angeschlossenem iPhone 4 und wechseln  dann auf ihr iPhone in der iTunes Seitenleiste und dort auf die Registerkarte "Fotos".
  3. Hier aktivieren Sie zuerst einmal die generelle Möglichkeit Fotos zu synchronisieren. Anschließend können Sie aus der Liste die Option "Wählen Sie einen Ordner..." nutzen, um Ihren gerade erstellten Ordner mit samt Ihrer Bilder auszuwählen.
  4. Enthält dieser Ordner Unterordner,  können Sie sich noch entscheiden, ob Sie "Alle Ordner" oder "Ausgewählte Ordner" synchronisieren möchten.
  5. Ein abschließender Klick auf "Anwenden" startet den Synchronisationsvorgang. Die Fotos werden jetzt für die Anzeige des iPhone 4 optimiert und anschließend auf das Smartphone geladen. Jetzt stehen Sie in der Fotos-App zur Verfügung.
Teilen: