Alle Kategorien
Suche

Bilder auf eine CD brennen - so funktioniert's mit Nero

Bilder auf eine CD brennen - so funktioniert's mit Nero 1:42
Video von Benjamin Elting1:42

Sie sind aus dem Urlaub zurück und wollen Ihre Bilder als Erinnerung auf CD brennen? Das ist platzsparend und eine tolle Urlaubserinnerung. Mit Nero funktioniert es!

Brennen mit Nero Software

  • Mit „Nero Burning ROM“ können Sie problemlos Bilder auf eine CD brennen. Bilder sind nichts anderes als Daten und werden als solche auf der CD gespeichert. Erstellen Sie eine Daten-CD oder DVD, je nach Datengröße. 
  • Für den Brennvorgang kopieren Sie die gewünschten Bilder auf Ihre Festplatte oder speichern diese auf einem Netzwerklaufwerk oder einem USB-Stick ab. Große Dateien werden automatisch auf mehrere Disks aufgeteilt und gebrannt.
  • Wenn Sie einfach nur Bilder brennen wollen, öffnen Sie das Nero Programm. Wählen Sie CD-ROM ISO: So haben Sie ungefähr 700 MB Speicherplatz für Ihre Bilddateien. Haben Sie weniger Bilder und benötigen nicht so viel Datenspeicher, wählen Sie Multisession-CD aus. Damit haben Sie die Möglichkeit später noch Bilder anzuhängen.

Bilder auf CD brennen - Schritt für Schritt mit Nero

  • Eine Foto-CD gleicht einer Daten-CD, auf die Sie Daten (Bilder, Fotos) im JPG-Format brennen. Der Brennvorgang ist genauso wie bei einer Daten-CD. Verwenden Sie Nero Express, eine Version von Nero. 
  • Öffnen Sie das Programm und wählen Sie unter Daten - "Daten CD". Es öffnet sich ein leeres Fenster mit dem Titel "Inhalt der Disk". Um Bilder auf eine CD zu brennen, klicken Sie auf den Button "hinzufügen", um Ihre gewünschten Bilderdateien mit dem Nero-Programm zu öffnen. Es öffnet sich ein weiteres Fenster (Arbeitsplatz). Such Sie den entsprechenden Speicherort und wählen Sie die gewünschten Bilddateien (beispielsweise Urlaubsfotos) aus. Achtung: Nach dem Brennvorgang sind die Bilder nicht veränderbar. Achten Sie also bei Erstellung einer Diashow auf das richtige Format und gegebenenfalls Belichtung. Bearbeiten Sie die Bilder vor dem Brennvorgang. Als Sicherung brennen Sie die Fotos unbearbeitet auf einer wieder beschreibbaren CD (CD-RW; rw = rewritable)
  • Markieren Sie alle ausgewählten Dateien und klicken Sie auf "Hinzufügen". Die Dateien erscheinen dann in der Liste der Disk (Fenster "Inhalt der Disk"). Solange das Fester geöffnet ist, können Sie Dateien hinzufügen. Erst wenn Sie auf das Kreuz (= Schließen) klicken, wird das Fenster geschlossen.
  • Die Datenmenge wird durch einen farbigen Balken symbolisiert. Hier wird der noch vorhandenen Speicherplatz angezeigt. Ein grüner Balken symbolisert noch Speicherkapazität. Wird der Balken rot, werden nicht alle von Ihnen gewählten Bilderdateien auf eine CD passen. Wichtig: Ein roter Balken bedeutet, dass die CD nicht mehr genügend Speicherkapazität hat und Sie Ihre Datenmenge durch Löschen reduzieren oder Ihre Daten durch Komprimieren verkleinern müssen. Die gelöschten Dateien müssten Sie dann in einem erneuten Brennvorgang auf eine weiter CD brennen.
    Alternativ nutzen Sie einen größeren Datenträger (DVD).  
  • Überprüfen Sie vor dem Brennen, ob alle benötigten Daten (Bilder) in der Liste vorhanden sind. Achten Sie auch auf den Balken. Ist dies der Fall, klicken Sie auf "Weiter".
  • Geben Sie Ihrer CD einen Namen und klicken Sie auf "Weiter". Folgen Sie den Anweisungen. Anschließend öffnet sich Ihr CD-Fach: Legen Sie einen leeren CD-Rohling in den Brenner und klicken Sie dann auf Brennen. Um einen großen "CD-Müll" zu vermeiden, empfiehlt sich für die ersten Brennvorgänge eine CD-RW (eine wieder beschreibbare CD). Achtung: Brechen Sie den Brennvorgang nicht ab. Das Brennen kann etwas dauern. Nach Beendigung wird Ihnen die Meldung angezeigt: "Brennvorgang erfolgreich abgeschlossen". Mit einem Klick auf Weiter öffnet sich Ihr CD-Fach (Brenner) und Sie können die CD entnehmen. Wenn Sie Ihr erstes Projekt speichern wollen, können Sie dies anschließend tun. Mit Nero Cover Designer können Sie auch noch ein geeignetes Cover erstellen.
    (Nero Cover ist ein weiteres Programm Ihrer Nero-Software)  
  • Achtung: Nachdem Sie das Programm geschlossen haben, überprüfen Sie, ob der Brennvorgang erfolgreich war und schauen Sie sich Ihre Bilder an!
  • Nachdem Sie die Grundlagen beherrschen, gestalten Sie doch als schöne Urlaubserinnerung eine Dia-Show Ihrer Fotos! Mit wenig Aufwand können Sie Ihre Familie, Freunde und Bekannte begeistern.


Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos