Alle Kategorien
Suche

Bikini kaufen - darauf sollten Sie bei großen Brüsten achten

Es ist wieder soweit. Der Sommer und somit der Bikinikauf stehen wieder vor der Tür. Doch welchen Bikini sollten Frauen mit einer großen Oberweite am besten kaufen? Besonders schwierig wird es für diejenigen Frauen, die zwar einen großen Busen, ansonsten jedoch einen schlanken Körperbau haben. Bei dieser Konstellation passt meist entweder nur das Ober- oder das Unterteil. Um sich Enttäuschungen und Frust zu ersparen, besuchen Sie am besten ein Fachgeschäft.

Große Brüste brauchen genügend Halt.
Große Brüste brauchen genügend Halt.

Als ob die Auswahl eines Bikinis nicht schon schwierig genug ist - jetzt ist es auch noch verboten, die Größen zu tauschen, sprich ein kleines Höschen mit einem großen Oberteil zu kombinieren! Was tun in solch einer Situation?

Bikinis für große Oberweiten kaufen Sie am besten im Fachgeschäft

  • Um sich die Enttäuschung zu ersparen, fragen Sie am besten gleich vorher die Verkäuferin, ob die Kombination verschiedener Größen möglich ist.
  • Viele Sportfachgeschäfte haben sich mittlerweile auf dieses Problem eingestellt und bieten Bikinis als Einzelteile an, d. h. so, dass man das Unter- und Oberteil einzeln kaufen kann.
  • Lassen Sie die Finger weg von billigen Angeboten. Meist ist bei diesen die Qualität des Materials sehr schlecht, sodass der Stoff schnell ausleiert und daher großen Brüsten kaum Halt bietet.

Welches Bikinimodell ist für große Brüste geeignet?

  • Triangel-Bikinis sowie Bandeau-Bikinis sind bei großen Brüsten nicht empfehlenswert, da sie zwar bedecken, aber schnell verrutschen.
  • Vor allem Bandeau-Bikinis, die keine Träger haben, sind bei großen Brüsten ungeeignet. Zum einen sitzen sie sehr unvorteilhaft, zum anderen rutscht das Bikinioberteil bei jedem Schritt weiter nach unten, was ein ständiges Hochziehen erforderlich macht.
  • Wenn Sie einen Bikini für große Brüste kaufen, achten Sie darauf, dass das Oberteil möglichst breite Träger hat und Bügel wie bei einem normalen BH eingearbeitet sind. Zudem ist ein Häkchenverschluss sicherer, als irgendwelche Schnüre, die gebunden werden müssen.
  • Wenn auch Ihr Po bzw. Ihre Hüften üppiger ausfallen, ist es wichtig, darauf zu achten, dass das Bikinihöschen nicht zu tief ausgeschnitten ist.
  • In diesem Fall entscheiden Sie sich am besten für ein Bikinihöschen mit Hotpants-Schnitt in dunklen, dezenten Farben.
Teilen: