Alle Kategorien
Suche

Biermarmelade selber machen - Rezept

Freude von selbst gemachter Marmelade werden sich freuen, dass es jetzt auch ein Rezept von einer Biermarmelade gibt. Der Geschmack ist einzigartig.

Bier schmeckt nicht nur als Getränk.
Bier schmeckt nicht nur als Getränk.

Zutaten:

  • 250 g Gelierzucker 3:1
  • 1 Flasche Bier (500 ml)
  • 1 Limette
  • Cointreau
  • Cola

Biermarmelade schmeckt nicht nur den Biertrinkern unter Ihnen, sondern sie überzeugt generell durch ihren leckeren Geschmack. Kinder sollten aber von dieser Biermarmelade nichts essen, denn Kinder sollten sich nicht zu früh an den Geschmack von Bier gewöhnen.

Biermarmelade - ein außergewöhnlicher Brotaufstrich

  1. Mischen Sie zuerst den Saft einer Limette mit dem Bier.

  2. Füllen Sie sich diese Flüssigkeit mit Cola und Cointreau auf, bis Sie 750 ml erreicht haben.

  3. In die Bier-Cola-Cointreau-Mischung geben Sie nun den Zucker.

  4. Nehmen Sie einen ausreichend großen Topf, denn das Bier schäumt sehr stark beim Kochen.

  5. Unter ständigem Rühren lassen Sie alles drei Minuten köcheln.

  6. Machen Sie nun eine Gelierprobe, um sicher zu sein, dass die Biermarmelade auch geliert.

  7. Ist dies der Fall, dann füllen Sie die Biermarmelade jetzt in saubere und verschließbare Gläser.

  8. Nach dem Abkühlen beschriften Sie die Gläser mit Inhalt und Herstellungsdatum.

Weitere interessante Marmeladen

  • Gerade für die Weihnachtszeit ist eine Glühweinmarmelade besonders lecker. Gekocht wird sie wie der Name schon sagt mit Glühwein oder mit Rotwein und Glühweingewürzen.

  • Sehr exotische Marmeladen sind auch diejenigen, die mit Südfrüchten wie Ananas, Kokosmilch und Kokoslikör gekocht werden.

  • Oder mischen Sie doch unterschiedliche Obstsorten mit diversen Gewürzen.

  • Lecker sind auch Marmeladen, die mit Nüssen oder in Rum getränkten Rosinen gekocht werden. Der Geschmack entwickelt sich allerdings erst nach einigen Tagen Stehzeit der Marmelade.

  • Marzipanliebhaber werden gerne auch eine Marmelade mit Frucht und Marzipan ausprobieren wollen.   

Teilen: