Alle Kategorien
Suche

Bierkasten ist leer - so verwenden Sie ihn kreativ

Die Party ist vorbei, die Gäste sind weg und der Bierkasten ist leer. Sie betrachten ihn und überlegen sich, dass der doch für irgendwas zu gebrauchen sein muss. Nur wozu?

Geben Sie leere Bierkästen nicht weg!
Geben Sie leere Bierkästen nicht weg!

Bierkasten als Sitzmöglichkeit

Wie wäre es mit einer Sitzecke, Bankreihe, einem Hocker oder einer Couch? Vielfältig nutzbar sind Bierkästen und bestens geeignet für Menschen mit einem kleinen Portemonnaie.

    • Für einen Hocker sammeln Sie je nach Bedarf ein bis drei Bierkästen, stapeln diese übereinander, fixieren sie mit Kabelbinder und legen anschließend noch ein Sitzkissen drauf. Fertig!
    • Für die anderen Sitzmöglichkeiten benötigen Sie mehrere leere Bierkästen, um diese nebeneinander hinzustellen. Egal wie groß Sie die bequeme Ecke haben möchten, alles ist möglich!
    • Sie können außerdem an den Wänden Sitzkissen als Lehnen befestigen. So entsteht Gemütlich- und Bequemlichkeit.

    Betten Sie sich auf leeren Kästen

    Bauen Sie ein Bierkastenbett! Je nach gewünschter Bettgröße müssen mehr oder weniger Bierkästen verwendet werden. Für ein Bett mit einer Matratzengröße von 140 x 200 cm sind 20 Bierkästen erforderlich, welche dann in 4 x 5 Reihen aufgebaut werden.

              1. Die leeren Bierkästen werden zunächst mit Filz beklebt, damit sie nicht den Untergrund beschädigen. Stellen Sie sie dann umgedreht auf.
              2. Wenn die Kästen stehen, benutzen Sie bitte Kabelbinder, um diese zusammenzuhalten. Sie möchten in der Nacht sicher keine Überraschungen erleben.
              3. Anschließend legen Sie das passende Lattenrost darauf und zum Schluss die Matratze.
              4. Beziehen Sie Ihr neues Bett und haben Sie angenehme Träume!

              Gartentraum mit leerem Bierkasten

                Für den Balkon oder Garten hervorragend geeignet ist der zum Blumenkasten umfunktionierte Bierkasten. Hierbei können Sie selbst entscheiden, ob Sie einen Bierkasten oder mehrere verwenden möchten.

                      1. Sorgen Sie in erster Linie dafür, dass die Öffnungen des Bierkastens geschlossen werden. Dies können Sie mithilfe von Pappe, Stoff, Holz oder anderen im Baumarkt zu findenen Materialien erreichen.
                      2. Je nach Höhe des leeren Kastens können Sie entweder gleich die Erde zugeben oder Sie erhöhen den inneren Blumenkasten, damit Sie nicht unnötig Erde verschwenden.
                      3. Bei Benutzung eines einzigen Bierkastens können Sie diesen durch Holzplatten nochmals unterteilen.

                      Fertig ist das Kunstwerk! Sie können Blumen, Gemüse oder Obst anpflanzen.

                        Teilen: