Alle Kategorien
Suche

Bierfahne loswerden - so geht's

Ein Bierchen in Ehren hat so seine eigenen Vorzüge. Ob Mann oder Frau, alt oder jung, die Bierfahne danach gefällt keinem. Weder dem Biertrinker noch seinen Arbeitskollegen, Partnern oder seiner Familie. Kein Bier trinken mag da die schlechteste Lösung sein. Bevor Sie jedoch dem guten Mundgeruch den Vorzug geben, probieren Sie zuerst ein paar Hausmittelchen, mit denen Sie die Bierfahne loswerden können.

Mit Chlorophylltabletten lästige Bierfahne loswerden
Mit Chlorophylltabletten lästige Bierfahne loswerden

Was Sie benötigen:

  • Milch
  • Petersilie
  • Kaugummi
  • Zahnpasta
  • Mundwasser

Eine Bierfahne ist unangenehm

Mit ein paar einfachen Haus- und Lebensmitteln können Sie der Bierfahne zu Leibe rücken – und so geht’s.

  1. Um die Bierfahne zu überdecken, können Sie entweder Ihre Zähne putzen oder mit einer Mundspülung gurgeln.
  2. Alternativ können Sie eine Bierfahne auch mit Kaugummis oder Menthol-Bonbons bekämpfen.
  3. Diese Varianten sind nach dem Biergenuss zwar kein Geschmackserlebnis, aber auf die Schnelle verschaffen sie Linderung.
  4. Leider sind sie unter Umständen nicht von allzu langer Dauer, da sie die Bierfahne schließlich nur überdecken und nicht bekämpfen.

Bierfahne mit Milch oder Petersilie loswerden

  1. Klingt absurd, soll aber tatsächlich helfen. Was üblen Knoblauch-Geruch in die Flucht schlägt, kann auch bei einer Bierfahne Wirkung zeigen: Milch trinken.
  2. Damit Sie die Bierfahne wirklich loswerden, sollten Sie nach der Milch natürlich nicht wieder auf Bier umsteigen.
  3. Als Alternative bietet es sich ebenso an, einen Stengel frischer Petersilie zu kauen. Beides neutralisiert die Bierfahne.

Mit Mittelchen aus der Apotheke die Bierfahne loswerden

  1. In der Apotheke erhalten Sie darüber hinaus rezeptfrei Chlorophylltabletten. Sie neutralisieren ebenfalls die Bierfahne und bringen die Mundflora wieder ins Gleichgewicht.
  2. Auch einige Kaupastillen versprechen eine effektive Wirkung gegen Alkoholgeruch im Allgemeinen und eine Bierfahne im Besonderen. 
Teilen: