Alle ThemenSuche
powered by

Bienen: Verständigung - Erklärung

Bienen leben in einem Insektenstaat, bei dem jedes einzelne Tier bestimmte Aufgaben verrichtet. Die Sammelbiene ist für das Auffinden und Sammeln von Futter zuständig. Durch Verständigung untereinander werden die Lage und die Qualität der Nahrungsquelle beschrieben.

Weiterlesen

Bienen verständigen sich untereinander.
Bienen verständigen sich untereinander.

Bienen beim Rundtanz beobachten

  • Finden Bienen eine Futterquelle, wird dies den im Stock befindlichen Sammelbienen mitgeteilt. Dazu nimmt das Tier den Nektar der Pflanze auf und fliegt damit zu ihrem Bienenstock, wo sie bereits von ihren Artgenossen erwartet wird.
  • Merken Sie sich, dass vom Insekt einige Tropfen des Nektars herausgewürgt werden, die von drei Bienen mit dem Rüssel aufgesogen werden, um die Qualität zu prüfen. Dabei findet als Verständigung ein gegenseitiges Fühlerbetrillern statt.
  • Es ist interessant für Sie zu wissen, dass die Biene, die die Futterquelle gefunden hat, nun auf einer Bienenwabe Kreisbögen läuft, die sowohl in die rechte als auch in die linke Richtung gehen. Dabei berühren andere Bienen mit ihren Fühlern die Hinterläufe des Insekts und folgen diesen Bewegungen.
  • Beachten Sie, dass weitere Bienen mit der Futterprobe gefüttert werden und den Rundtanz mitmachen. Die Verständigung hat zur Folge, dass alle am Tanz beteiligten Tiere die Futterquelle finden werden.

Verständigung durch den Schwänzeltanz der Insekten erklären

  • Die Verständigung der Bienen erfolgt auch durch den Schwänzeltanz. Sie verstehen darunter das Laufen der Biene auf einer Wabe, während sie den Hinterleib hin- und herbewegt. Auch während dieses Tanzens berühren sich die Tiere mit den Fühlern an den Hinterläufen.
  • Der österreichische Zoologe Karl von Frisch fand bei seinen Beobachtungen der Bienen heraus, dass mit diesem Tanz eine Nahrungsquelle nach dem Sonnenstand angegeben wird. Merken Sie sich, dass die Abweichung von der geraden Sonnenlinie den Winkel zur Futterquelle beschreibt.
  • Es ist bei der Verständigung durch den Schwänzeltanz wichtig zu wissen, dass er auch die Entfernung zur Nahrungsquelle angibt. Je langsamer sich eine Biene beim Tanzen bewegt, umso weiter müssen die Tiere fliegen, bis sie den Futterplatz gefunden haben.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Anleitung - Stulpen stricken
Dr. Kathrin Kiss-Elder

Anleitung - Stulpen stricken

Stulpen für Handgelenke und Unterschenkel sind nette Accessoires, die in sehr vielen verschiedenen Variationen zu finden sind – (fast) für jeden ist etwas dabei. Und: Auch …

Anleitung zum Keyboard lernen - erste Fingergriffe
Kerry Osa

Anleitung zum Keyboard lernen - erste Fingergriffe

Musik hören ist ein wichtiger Bestandteil des heutigen Lebens. Doch selbst zu musizieren zu lernen bringt viele Vorteile: Man hat Spaß, man trainiert das Gehirn, man entwickelt …

Strickliesel - Anleitung
Karla Pauer

Strickliesel - Anleitung

Die Strickliesel ist ein uraltes Handarbeitswerkzeug. Bis heute hat sie vor allem bei Kindern nicht an Beliebtheit verloren. Die mit dem meist hölzernen Püppchen gefertigten …

Ähnliche Artikel

Ist es wirklich eine Dunkle Biene?
Heike Nedo

Dunkle Bienen - Wissenswertes zur Bienenart

Die Dunkle Biene (Apis mellifera mellifera) ist eine Unterart der Westlichen oder auch Europäischen Honigbiene (Apis mellifera). Sie ist die einzige ursprünglich in Nordeuropa …

Erfahrene Imker züchten ihre Bienen.
Heike Nedo

Bienen züchten - so geht's

Es ist richtig, nicht nur Hühner, Schweine, Rinder und andere Haustiere werden gezüchtet. Auch bei Bienen züchten die Imker mit dem Ziel, besonders friedliche, schwarmträge und …

Bienen können lästig werden, doch statt sie zu bekämpfen sollte man versuchen mit ihnen auszukommen
Alexandra Forster

Bienen vertreiben - so funktioniert's

Die meisten Menschen mögen Bienen, immerhin sind die kleinen Nutztiere viel weniger aggressiv als beispielsweise Wespen. Wer im Sommer viele Bienen im Garten hat, sollte sich …

Schon gesehen?

Strickliesel - Anleitung
Karla Pauer

Strickliesel - Anleitung

Die Strickliesel ist ein uraltes Handarbeitswerkzeug. Bis heute hat sie vor allem bei Kindern nicht an Beliebtheit verloren. Die mit dem meist hölzernen Püppchen gefertigten …

Wie falte ich ein Origami-Herz?
Inga Behr

Wie falte ich ein Origami-Herz?

Sie haben Schmetterlinge im Bauch? Kribbeln im nahezu schwerelos gewordenen Körper? Heftiges Herzklopfen, das bald droht, überzuquellen? Als Symbol Ihrer Gefühle könnten Sie …

Mehr Themen

Mit Stoffresten lassen sich Kleidungsstücke aufpeppen.
Sandra Borchert

Neuer Look! - Stoffreste auf Kleidung steppen

Kleidungsstücken, wie T-Shirts oder Hosen, können Sie einen neuen Look verpassen, wenn Sie Applikationen aus Stoffresten aufsteppen. Ob Sie von Hand steppen oder mit der …

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?
Lena Lehmann

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?

Wer kennt das nicht: Man hat zu einer großen Party eingeladen und bekommt die großen Mengen an Bier nicht in seinem Kühlschrank verstaut. Oder man trifft sich zu einer …

Mützen stricken - Anleitung
Elke M. Erichsen

Mützen stricken - Anleitung

Es ist immer noch, gerade auch bei jüngeren Leuten, groß in Mode, selbst gestrickte Mützen aller Art zu tragen. Stricken Sie also einfache Mützen, länger oder kürzer gehalten, …

Was ist Barbie von Beruf?
Sarina Scholl

Spiele mit Barbie - Top 3

Jeder kennt sie: Die Barbiepuppe ist ein absoluter Klassiker unter den Spielen für Mädchen. Daher eignet sie sich auch besonders gut für eine tolle Mottoparty, bei der nicht …