Alle Kategorien
Suche

BH waschen - so gelingt eine schonende Reinigung

Es gibt einige empfindliche Kleidungsstücke, die einer besonderen Wäsche bedürfen. Hierzu gehören unter anderem auch BHs. Wie Sie diese besonders schonend reinigen, erfahren Sie hier.

BHs in einer Jutetasche waschen.
BHs in einer Jutetasche waschen.

Was Sie benötigen:

  • BH
  • Wäschesäckchen, Kissenhülle oder Jutetasche
  • (flüssiges) Waschmittel
  • Wasser
  • Waschmaschine

BHs schnell per Hand reinigen 

Ein BH weist nach dem Tragen in der Regel keine Flecken auf. Wenn man nur zu einer geringen Schweißbildung neigt, reicht es durchaus, den BH schnell per Hand zu waschen.

  1. Lassen Sie hierfür lauwarmes Wasser in ein Waschbecken oder eine Schüssel ein, legen Sie einen oder mehrere Büstenhalter hinein und geben Sie etwas (flüssiges) Waschmittel hinzu. Flüssiges Waschmittel empfiehlt sich deshalb, da es die Hände nicht so stark angreift und auch keine Flecken auf der Wäsche hinterlässt. Auch eine Reisetube Waschmittel ist hierfür hervorragend geeignet.
  2. Ziehen Sie jeden einzelnen BH durchs Wasser und wringen Sie ihn vorsichtig aus.
  3. Lassen Sie das Wasser ab und geben Sie frisches Nass in  das Waschbecken oder die Schüssel hinein. Waschen Sie die BHs mindestens zweimal gründlich aus.

Empfindliche Unterwäsche in der Maschine waschen

  1. Wenn Sie Ihre BHs in der Waschmaschine reinigen lassen möchten, sollten Sie diese in ein Wäschesäckchen oder in eine dünne Kissenhülle geben. Zur Not tut es auch eine Jutetasche. Auf jeden Fall müssen diese Behältnisse verschlossen sein. So verhindern Sie, dass sich die Haken des BH-Verschlusses an anderen Kleidungsstücken verfangen. Auch BH-Bügel, die sich eventuell lösen könnten, verfangen sich so nicht in anderen Kleidungsstücken oder beschädigen gar die Waschmaschine.  
  2. Geben Sie - wenn möglich - ebenfalls flüssiges Waschmittel zur Wäsche. Dieses hinterlässt keine Spuren auf dem Stoff, was bei Waschmittel auf Pulverbasis durchaus einmal vorkommen kann. Zuletzt empfiehlt es sich, für einen besseren Geruch noch etwas Weichspüler oder ein paar Tropfen Parfüm in das dafür vorgesehene Fach der Waschmaschine zu geben und den Schonwaschgang einzustellen.
  3. Sicherlich möchten Sie nicht, dass neugierige Nachbarn Ihre BHs und andere Unterwäsche sehen. Deshalb sollten Sie diese in Ihrem Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon etwas versteckt aufhängen. Wenn vorhanden, können Sie selbstverständlich auch Ihren Wäschetrockner nutzen. Dies empfiehlt sich vor allem auch dann, wenn Sie Pollenallergikerin sind. Schon allein wegen neugieriger Nachbarn ist es nicht empfehlenswert, den gewaschenen BH und andere Dessous im Wäschekeller aufzuhängen.
Teilen: