Alle Kategorien
Suche

Beziehung oder Affäre - so wägen Sie ab

Sie sind Single und stehen nun vor der schwierigen Entscheidung zwischen einer Affäre und einer festen Beziehung? Wägen Sie vorab richtig ab, um sich nicht auf Dauer unglücklich zu machen.

In einer Beziehung hat man ein "Anrecht" auf seinen Partner.
In einer Beziehung hat man ein "Anrecht" auf seinen Partner.

Vor- und Nachteile einer Beziehung

  • Der Vorteil einer Beziehung ist ganz klar, dass man in diesem Fall jemanden hat, auf den man sich 100%ig verlassen kann.
  • Mit Ihrem Partner können Sie Erlebnisse teilen und sich bei ihm ausweinen, wenn es Schwierigkeiten gibt, ohne dass Ihnen etwas peinlich sein müsste oder Ihnen die Ereignisse zu intim erscheinen müssen.
  • Der Partner kennt Sie mit all Ihren Macken und Schönheitsfehlern, weiß, wie Sie nach dem Aufstehen aussehen. Sie müssen sich also nicht verstellen und können ganz Sie selber sein.
  • Auch klappt die Familienplanung natürlich viel besser, wenn man in einer festen Beziehung lebt und einen gemeinsamen Haushalt teilt.
  • Der "Nachteil" einer Beziehung ist jedoch, dass Sie sich an einen Partner binden müssen. Das bedeutet, dass Sie sich keinen wechselnden Affären mehr widmen können.
  • Außerdem fühlt man sich in einer Partnerschaft in der Pflicht, über sein Handeln Rechenschaft abzulegen.
  • Viele Menschen denken außerdem, dass Sie sich nur noch mit dem Partner beschäftigen müssen, wenn Sie in einer Beziehung leben und dass Sie sich nur noch selten mit Freunden treffen können. Dieser "Druck" fällt bei einer Affäre natürlich weg.

Die Vorteiler einer Partnerschaft sind die Nachteile einer Affäre

  • Eine Affäre ist ein zwangloses Verhältnis zwischen zwei Menschen, bei denen jeder auf seine Kosten kommt. Doch nicht jeder ist dafür geschaffen. Vielen Menschen fehlen in diesem Fall die Vorteile einer festen Beziehung. Sie wünschen sich einen Rückhalt und würden aus einer Affäre irgendwann gerne eine Partnerschaft machen.
  • Doch das ist nicht so leicht. Gerade die offene "Vereinbarung" darüber, dass eine Affäre eigentlich zwanglos sein soll, führt viele dazu, vor einer Partnerschaft zurückzuschrecken. Der Nachteil ist, dass außer Sex und Spaß oft etwas fehlt: Tiefgang zum Beispiel.
  • Überlegen Sie sich gut, bevor Sie eine Affäre eingehen, ob Sie wirklich für dieses Leben gemacht sind. Auch wenn Sie einen Sexpartner haben, so sind Sie abends zu Hause doch allein. Sie haben kein Anrecht auf Ihre Affäre, er oder sie muss nicht bereitstehen, wenn Sie ein Problem haben.
  • Vorteilhaft ist natürlich, dass Sie Ihren Spaß haben können, ohne Verpflichtungen nachkommen zu müssen.
  • Oft sind bei Sexbeziehungen keine großen Gefühle im Spiel und so fällt das Beenden des Verhältnisses viel leichter als in einer festen Beziehung.

Wägen Sie also gut ab, bevor Sie sich auf eine Beziehung oder eine Affäre einlassen und machen Sie sich die jeweiligen Vor- und Nachteile bewusst.

Teilen: