Alle Kategorien
Suche

Beziehung am Ende - so gehen Sie richtig mit dem neuen Alleinsein um

Ihre Beziehung ist am Ende? Leider kommt es vor, dass man sich auseinander lebt. Es ist traurig, doch das Leben geht weiter. Sie sind vermeintlich alleine und ziehen sich vielleicht sogar zurück. Das muss nicht sein. Es ist gar nicht so schwer, alleine zu sein. So können Sie damit umgehen.

Auch, wenn die Beziehung am Ende ist, geht das Leben weiter.
Auch, wenn die Beziehung am Ende ist, geht das Leben weiter.

Das Ende der Beziehung - leiden Sie nicht

Wenn die Beziehung am Ende ist, leiden meist beide darunter. Auch derjenige, der die Beziehung beendet hat.

  • Wer das Alleinsein nicht kennt und der Partner plötzlich nicht mehr da ist, hat es meist schwer und zieht sich zurück. Am Anfang ist es nicht schlimm. Es ist wichtig, sich mit der neuen Situation erst einmal auseinanderzusetzen.
  • Seien Sie ruhig traurig. Versuchen Sie für sich selbst zu überlegen, warum es nicht geklappt hat und warum die Beziehung zu Ende gegangen ist. Reflektieren Sie die Zeit in der Partnerschaft.
  • Alleinsein heißt nicht Einsamkeit. Wer nicht alleine sein kann und es nie gelernt hat, wird zuerst eine schwierige Phase durchmachen. Die Einsamkeit kann krankmachen, aber nicht das Alleinsein. Sie haben die Chance sich Gedanken zu machen und zu sich selbst zu finden. Nehmen Sie sich die Auszeit, um den Stress und das Beziehungsende zu verarbeiten.
  • Nutzen Sie das Alleinsein, um Abstand zu finden. Versuchen Sie, das Alleinsein zu genießen. Wenn Sie Ihre Situation akzeptieren, werden Sie merken, dass es nicht mehr ganz so schlimm ist.
  • Sie sollten allerdings dabei aufpassen, dass das Alleinsein nicht in die Einsamkeit abdriftet. Das Leben geht auch ohne Beziehung weiter. Wenn Sie nur noch zu Hause sitzen und trauern, wird es immer schwieriger, ins Leben zurückzufinden.
  • Werden Sie langsam wieder aktiv und treffen Sie wieder Freunde. Wenn es nur Freunde aus der Beziehung gibt, sollten Sie sich mit Kolleginnen oder Kollegen treffen. Gehen Sie ins Kino, ins Theater oder in die Disco.
  • Treten Sie einem Sportklub bei. Dort werden Sie wieder neue Leute kennenlernen. Gehen Sie ruhig auch auf die Leute zu. Sie werden nicht die oder der Einzige sein, der alleine ist.
  • Strengen Sie sich dabei nicht zu sehr an. Das kann verkrampft wirken. Seien Sie Sie selbst und authentisch. Die Dinge brauchen ihre Zeit, um sich entwickeln zu können.
  • Sitzen Sie nicht am PC und chatten Sie, das kann einsam machen. Gehen Sie unter Menschen. Sie werden merken, dass ein wenig Trubel das Selbstwertgefühl wieder auffüllt.
  • Suchen Sie sich Gleichgesinnte und nehmen Sie an Singleveranstaltungen teil. Selbst, wenn dort niemand dabei ist, kann das richtig Spaß machen.
  • Wenn Sie wieder für sich sind, überlegen Sie, welchen Hobbys Sie nachgehen können. Welche Hobbys hatten Sie während der Beziehung? Hatten Sie überhaupt Hobbys? Es ist immer wichtig, auch in einer Beziehung, für sich selbst etwas zu tun. Denn, wenn die Beziehung am Ende ist, haben manche Menschen meistens nichts, womit sie sich beschäftigen können.
  • Wenn Sie noch ein paar Erinnerungsstücke Ihres Partners haben, sollten Sie überlegen, ob Sie diese nicht vernichten. Das weckt nur schlechte Erinnerungen und in der Vergangenheit sollten Sie nicht mehr wühlen. Das bringt nichts außer Schmerz.
  • Sie brauchen vor nichts Angst zu haben, weil Ihnen auch während des Alleinseins nicht passieren kann. Eine neue Beziehung kann schneller kommen, als Sie denken. Wenn Sie aber nur zu Hause sitzen, wird keiner bei Ihnen vor der Türe stehen und anklopfen.
    Teilen: