Alle Kategorien
Suche

Beyoncé-Haarfarbe - Dunkelblond selbst färben

Beyoncé Knowles ist nicht nur eine wirklich gute Sängerin bzw. Entertainerin, sondern sie hat auch in optischer Hinsicht eine Menge zu bieten. Wen wundert es da, dass viele ihrer Fans so aussehen wollen wie sie? Egal, ob es um ihre Klamotten oder ihr Styling geht: Geschmack hat sie - ohne Zweifel. (Und sicherlich ein paar höchst kostspielige Stylingberater....) Ein Blick auf ihre Haarfarbe gibt jedoch manchmal Rätsel auf. Wie können Sie ihre Haarfarbe Beyoncé-like selbst färben?

Einmal auf der Bühne stehen und dabei aussehen, wie Beyoncé - ein Traum für viele
Einmal auf der Bühne stehen und dabei aussehen, wie Beyoncé - ein Traum für viele

Eine Haarfarbe wie Beyoncé - so schaffen Sie es selbst

Die ursprüngliche Haarfarbe von Beyoncé ist dunkelbraun. Jedoch weist ihre Lockenpracht heute stets unterschiedliche Nuancierungen auf.

  • In jedem Fall ist ihr Hairstyling immer wieder ein echter Blickfang. Mal glatt, mal lockig - Beyoncé steht einfach alles. Das darf man mit Fug und Recht behaupten.
  • Jedenfalls sollten Sie, wenn Sie Ihre die Haarfarbe ebenso facettenreich wie der Mega-Star haben wollen, auf möglichst hochwertige Produkte setzen. Nur so können Sie ihr Haar optimal schützen.

Das Haar so färben, wie der sexy Popstar - das sollten Sie wissen

Normalerweise ist es kein einfaches Unterfangen, eine dunkelblonde Grundfarbe heller zu färben. Hier sind Fingerspitzengefühl, gesundes Haar und eine gesunde Kopfhaut erforderlich. Zurzeit trägt Beyoncé ihr Haar - wie so oft - lockig, und in der vorderen mit helleren Strähnchen. Hier heißt es also auch für Sie: Blondieren ist angesagt.

  • Zwar hält der Handel einige Blondiersprays bereit, die durchaus auch das halten, was sie versprechen. Andererseits gibt es aber auch Erzeugnisse, die das Haar nach dem Treatment gelblich erscheinen lassen. Es lohnt sich also stets, das gewählte Produkt im Vorfeld einer kompletten Behandlung an unauffälliger Stelle zu testen.
  • Wissenswert ist darüber hinaus, dass viele Blondiersprays stufenweise wirken. Je häufiger Sie das Produkt aufsprühen, desto heller wird die Haarfarbe. Achten Sie aber unbedingt darauf, dass das Farbergebnis bei bereits gefärbtem Haar unterschiedlich ausfallen kann!
  • Strähnchenhaarfarbe ist demgemäß die sichere Alternative. Aber auch hier heißt es im Vorfeld: Bitte erst an unauffälliger Stelle ausprobieren.
  • Weil Beyoncés Haarfarbe stets sehr facettenreich gestaltet ist, sollten Sie als Basis einen dunkelbraunen Farbton wählen, der sich bei Lichteinfall durch unterschiedliche Schattierungen auszeichnet.
  • Idealerweise wählen Sie hierfür zwei unterschiedliche Brauntöne: den dunkleren verwenden Sie für das Unterhaar, eine hellere Nuance für den Deckhaarbereich.
  • Helle Strähnchen in den Vorderpartien sowie eine zusätzliche Blonett-Färbung runden das Frisurendesign im Beyoncé-Style ab.
  • Vergessen Sie nicht, nach der zeitraubenden Prozedur eine Haarkur aufzutragen, die Sie nach Möglichkeit (unter einem Tuch) über Nacht einwirken lassen. So kann sich das vom Färben (über-)strapazierte Haar zumindest ein wenig erholen.
  • Überhaupt schadet es nicht, mindestens ein bis zwei Mal wöchentlich eine Spezialpflege zu verwenden, um Splissbildung zu vermeiden.

Aus ausgewählten Beyoncé-Kreisen heißt es übrigens, dass die Haare der Sängerin nicht echt sind, sondern dass sie eine Perücke trägt, die sie übrigens immer wieder gerne gegen neue Modelle austauscht.

Teilen: