Alle Kategorien
Suche

Bewerbungsschreiben als Konstruktionsmechaniker - Tipps

Der erste Schritt, um sich beruflich zu verändern, ist das Anfertigen eines Bewerbungsschreibens. Um sich von den Massen von Bewerbern abzuheben und den begehrten Job als Konstruktionsmechaniker zu ergattern, sollten Sie Ihre Bewerbung kreativ und individuell gestalten.

Finden Sie einen Arbeitsplatz als Konstruktionsmechaniker.
Finden Sie einen Arbeitsplatz als Konstruktionsmechaniker.

Ein Bewerbungsschreiben richtig gestalten

Zunächst sollten Sie bei Ihrem Bewerbungsschreiben als Konstruktionsmechaniker auf die formalen Aspekte achten.

  1. Oben auf der linken Seite gehört Ihre Anschrift. Weiter geht es mit mindestens 2 Leerzeilen und danach fügen Sie die Adresse des Arbeitgebers hinzu. Anschließend schreiben Sie rechtsbündig Ihren Wohnort und das Datum aus.
  2. Als nächsten Schritt legen Sie Ihre Betreffzeile an. Hier wäre es "Bewerbung als Konstruktionsmechaniker". Achten Sie darauf, dass Sie diese fett markieren.
  3. Lassen Sie wieder zwei Zeilen frei. Nun folgt Ihre Anrede. Generell schreiben Sie "Sehr geehrte Damen und Herren". Besser ist jedoch, wenn Sie einen Ansprechpartner persönlich anschreiben. Finden Sie keinen Ansprechpartner in der Stellenanzeige, rufen Sie ruhig in dem Unternehmen an und fragen Sie nach.
  4. Es folgt Ihr Hauptteil. Hier müssen Sie individuell und selbstbewusst auftreten. Vermeiden Sie es Beispielsätze aus Internetforen abzuschreiben. Es klingt oft langweilig und auch nicht überzeugend.
  5. Überlegen Sie im Vorhinein, was Ihre Stärken sind oder welche besonderen Hauptaufgaben Sie im letzten Arbeitsverhältnis erledigt haben. Hilfreich bei der Anfertigung Ihres Bewerbungsschreibens ist die Beantwortung der W-Fragen.
  6. Seien Sie bei der Abschlussfloskel kreativ. Außerdem schreiben Sie nicht "Ich würde mich über ein persönliches Gespräch freuen", schreiben Sie besser "Ich freue mich über ein persönliches Gespräch".
  7. Zum Schluss verabschieden Sie sich mit freundlichen Grüßen, Ihrer Unterschrift und Ihrem vollständigen Namen in Druckbuchstaben. Danach listen Sie nur noch Ihre Anlagen auf, wie zum Beispiel Ihr Lebenslauf.

Fähigkeiten für den Job als Konstruktionsmechaniker hervorheben

  • Bewerben Sie sich auf eine nicht ausgeschriebene Stelle als Konstruktionsmechaniker, dann benötigen Sie gute Argumente, um auf sich aufmerksam zu machen. Begründen Sie ausführlich, aber nicht ausschweifend, warum Sie sich für dieses Unternehmen interessieren und weshalb Sie das Team bereichern können.
  • Beschreiben Sie nicht nur Ihre Hauptaufgabe im letzten Unternehmen, sondern auch Aufgaben, die Sie vielleicht nicht so häufig erledigt haben, aber für den neuen Arbeitsplatz von Bedeutung sind. Vermeiden Sie allerdings Erläuterungen über unwichtige Tätigkeiten.
  • Da Sie sich als Konstruktionsmechaniker in verschiedenen Bereichen weiter qualifizieren können, zählen Sie Ihre Fähigkeiten auf. Auch Ihre Interessen, die zur Arbeit passen, können Sie beschreiben. Seien Sie bei der Aufzählung Ihre Qualifikationen selbstbewusst, aber nicht überheblich.
  • Achten Sie darauf, dass Sie in Ihrem Bewerbungsschreiben Ihre Motivation für den Beruf als Konstruktionsmechaniker im gesamten Hauptteil gut darstellen. So können Sie Ihren potenziellen Arbeitgeber überzeugen.
  • Vergessen Sie nicht im Anhang Qualifikationen, Empfehlungsschreiben usw. anzuhängen. Aber nur diese, die auch für die Stelle relevant sind.
Teilen: