Alle Kategorien
Suche

Bewerbung für einen 400-Euro-Job im Einzelhandel - das sollten Sie beachten

Häufig wird im Einzelhandel keine Vollzeitstelle angeboten, sondern ein 400-Euro-Job. Hier arbeiten Sie etwa in Schichten oder helfen aus, wenn Ihre Kollegen Urlaub haben. Was sollten Sie darum bei einer Bewerbung beachten?

Bewerbungen sollten zu der Stelle passen.
Bewerbungen sollten zu der Stelle passen. © Benjamin_Thorn / Pixelio

400-Euro-Jobs werden meist als Teilzeitstelle angeboten. Somit arbeiten Sie entweder nur an bestimmten Tagen in der Woche oder jeden Tag nur wenige Stunden. Dadurch unterscheiden sich diese Jobs im Einzelhandel auch von anderen Stellen und Sie sollten bei der Bewerbung einige Dinge beachten.

Was Ihre Bewerbung im Einzelhandel beinhalten sollte

  • Im Einzelhandel spielen Aufgaben wie Kassieren, Regaleinräumen, Entsorgen und teils auch die Beratung von Kunden eine Rolle. Sie sollten daher nachweisen können, dass Sie hier schon einige Kenntnisse und Erfahrungen besitzen.
  • Ideal ist es, wenn Sie vor Ihrer Bewerbung um den 400-Euro-Job schon Praktika oder Aushilfstätigkeiten im Einzelhandel übernommen haben oder auch bereits als Kassierer gearbeitet haben.
  • Ebenso können Sie verwandte Tätigkeiten in Ihrem Anschreiben hervorheben, etwa Kellnern oder allgemein alle Tätigkeiten, bei denen Sie direkten Kontakt mit Kunden hatten oder sogar beratend gearbeitet haben.
  • Wenn Sie im Einzelhandel an der Kasse arbeiten, sind ebenso mathematische Kenntnisse für den 400-Euro-Job wichtig. Denn auch wenn die Preise der Produkte automatisch durch das Abrechnungssystem zusammengerechnet werden, so müssen die Mitarbeiter dennoch die Plausibilität der Rechnung überprüfen können, um Fehler zu erkennen oder auch das Wechselgeld richtig herausgeben können.
  • Gute Ergebnisse im Fach Deutsch können Sie ebenfalls in Ihrer Bewerbung hervorheben, denn im Einzelhandel gehört auch die Kommunikation mit Kunden dazu, sodass Sie hier entsprechende kommunikative Kompetenzen besitzen sollten.

Besonderheiten der Bewerbung für einen 400-Euro-Job

  • 400-Euro-Jobs werden meist in Form einer Teilzeitstelle ausgeübt. Das bedeutet, dass viele bei der Tätigkeit im Einzelhandel entweder zusätzlich zu einer anderen Arbeitsstelle arbeiten, diesen Job nutzen, um sich zum Studium oder einer Ausbildung noch etwas hinzuzuverdienen oder diese Möglichkeit nutzen, um bei einer Arbeitslosigkeit Ihre Sozialleistungen "aufzustocken".
  • Daher sollten Sie im Anschreiben Ihrer Bewerbung auch erwähnen, ob Sie den 400-Euro-Job parallel zu einer anderen Stelle ausüben möchten oder beispielsweise Student sind. Zudem sollten Sie betonen, dass Sie für die Stelle im Einzelhandel noch genügend zeitliche Ressourcen haben und etwa angeben, zu welchen Zeiten oder an welchen Tagen Sie gern in dem 400-Euro-Job arbeiten möchten.
  • Dazu gehört auch, ob es bestimmte Schichten gibt, die Sie bevorzugen. Denn gerade im Einzelhandel gehört Schichtarbeit oftmals zum Alltag, da viele Geschäfte von morgens bis abends geöffnet sind. Dies sollten Sie ebenso in Ihrer Bewerbung aufführen.
Teilen: