Alle Kategorien
Suche

Bewerbung für die Diplomarbeit - so klappt's

Wer seine Diplomarbeit nicht einsam und alleine zu Hause, sondern in einem Unternehmen oder einer Institution schreiben möchte, sollte in der Bewerbung seine Qualifikationen dafür deutlich machen.

Bei Diplomantenstellen zählt die Fachqualifikation.
Bei Diplomantenstellen zählt die Fachqualifikation.

Was Sie benötigen:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Foto
  • Kopien von:
  • Zeugnissen
  • Seminarscheinen
  • Veröffentlichungen
  • Vorträgen
  • Arbeitsbescheinigungen

Eine Bewerbung für eine Diplomarbeit ist nicht gleichzusetzen mit einer Bewerbung um einen Arbeitsplatz. Hierbei kommt es vor allem auf Ihr bisheriges Studium und Ihren Forschungsschwerpunkt an.

Bewerbung für die Abschlussarbeit

  1. Ihr Anschreiben ist das Wichtigste bei der Bewerbung. Das Anschreiben besteht aus drei Teilen. Stellen Sie sich darin zunächst vor. Erwähnen Sie dabei Ihre Studienfächer, Ihre Semesteranzahl und den Grund für Ihre Bewerbung. Erwähnen Sie hier bereits Ihr Vorhaben, eine Diplomarbeit zu schreiben und in groben Zügen auch das Thema Ihrer Arbeit.
  2. Im zweiten Abschnitt Ihrer Bewerbung sollten Sie nun erörtern, was Ihr bisheriger Studienschwerpunkt gewesen ist und welche Praktika oder Tätigkeiten Sie in diesem Bereich zusätzlich gemacht haben.
  3. In diesem Abschnitt müssen Sie auch deutlich machen, wo Sie die Verbindung zwischen dem Unternehmen oder der Institution und Ihrem Studienschwerpunkt oder Ihrer Tätigkeit sehen.
  4. Im letzten Teil der Bewerbung sollten Sie Ihre Erwartungen an eine Diplomatenstelle in diesem Unternehmen oder dieser Institution kurz und dezent erwähnen. Schreiben Sie hier auch, was Sie für diese Stelle auszeichnet und warum Sie sich für dieses oder jenes Thema, Fachgebiet oder Abteilung interessieren.

Diplomarbeit und Angaben im Lebenslauf

  1. Bei der Bewerbung um eine Diplomarbeit sollten Sie den Lebenslauf chronologisch nach internationalen, akademischen Richtlinien, von "neu" nach "alt" sortieren.
  2. Konzentrieren Sie den Lebenslauf auf Ereignisse, die das Thema Ihrer Diplomarbeit treffen. Hier können Sie auch Seminare, Kurse, Veröffentlichungen, Vorlesungen und Vorträge, die Sie selbst gehalten haben, angeben, insofern sie das Thema betreffen.
  3. Alle Angaben, die Sie hier für ihre Bewebung machen, müssen Sie mit Nachweisen belegen. Fügen Sie Kopien der Zeugnisse, Seminarscheine, Artikel oder Skripte in Kurzfassung Ihrer Bewerbung bei.
Teilen: