Alle Kategorien
Suche

Bewerbung - ein Nachfragen diplomatisch gestalten

Wenn Sie auf Ihre Bewerbung einfach keine Antwort erhalten, ist es erlaubt, diplomatisch nachzufragen. Am besten formulieren Sie Ihre Nachfrage per Telefon.

Fragen Sie telefonisch nach Ihrer Bewerbung.
Fragen Sie telefonisch nach Ihrer Bewerbung.

Keine Antwort auf Bewerbung - wie nachfragen?

  • Wenn Sie eine Bewerbung abgeschickt haben, warten Sie schon nach wenigen Tagen ungeduldig auf die Antwort des Unternehmens. Wenn Sie nach ein bis zwei Wochen noch keine Eingangsbestätigung erhalten haben, dann ist es an der Zeit,  diplomatisch nachzufragen.
  • Am besten erledigen Sie das per Telefon, da Sie so direkt Einfluss auf die Antwort nehmen und nochmals Ihre kommunikativen Fähigkeiten demonstrieren können. Das kostet zwar etwas Überwindung, aber lohnt sich wirklich.
  • Führen Sie das Gespräch in ruhiger, ungestörter Atmosphäre, überlegen Sie sich vorher, was Sie sagen wollen, damit Sie nicht ins Stottern geraten. Wenden Sie sich an den richtigen Ansprechpartner, vergessen Sie nicht zu erwähnen, wann Sie sich beworben haben und für welche Stelle. Das ist diplomatisch genug und signalisiert echtes Interesse Ihrerseits.
  • Wenn Sie noch keine Eingangsbestätigung erhalten haben, sollten Sie sich erst mal gedulden. Doch wenn Sie nach weinigen Wochen immer noch gar nichts von Ihrer Bewerbung gehört haben, können Sie ebenfalls nachfragen. Sollte sich das Unternehmen gegen Sie entschieden haben und sich einfach nicht melden, sollten Sie darauf bestehen, dass Ihnen Ihre Bewerbungsunterlagen zurückgeschickt werden, sofern Sie sich schriftlich beworben haben. Denn das steht Ihnen in jedem Fall zu.
  • Sollten Sie sich doch entscheiden, schriftlich oder per Mail nach dem Verbleib Ihrer Bewerbung nachzufragen, richten Sie sich an den richtigen Ansprechpartner und erfragen Sie den aktuellen Stand des Bewerbungsverfahrens, da Sie noch keine Eingangsbestätigung erhalten haben und immer noch sehr interessiert an der offenen Stelle sind. Bieten Sie immer an, Ihre Bewerbungsunterlagen ggf. erneut zu zuschicken.
Teilen: