Alle Kategorien
Suche

Bewerbung als Briefzusteller - so sind Sie erfolgreich

Auch wenn in Zeiten der elektronischen Post die Zahl privater Briefe zurückgeht, bleibt der Beruf des Briefzustellers modern. Zeigen Sie sich bei der Bewerbung von Ihrer besten Seite.

Die Bewerbung zum Briefzusteller erfolgreich absolvieren.
Die Bewerbung zum Briefzusteller erfolgreich absolvieren.

Was Sie benötigen:

  • polizeiliches Führungszeugnis
  • Verantworungsbewusstsein
  • Gewissenhaftigkeit
  • Pünktlichkeit

Als Briefzusteller verteilen Sie in Ihren jeweiligen Zustellbezirk mit dem Fahrrad oder einem Pkw die Tagespost.

Voraussetzungen für die Bewerbung

  1. Briefzusteller tragen viel Verantwortung, schließlich sind die verschickten Briefe in der Regel sehr wichtig und werden oft auch dringend erwartet, also muss Ihre Bewerbung ausstrahlen, dass Sie Verantwortung übernehmen können. Sie muss inhaltlich und formal korrekt sein.
  2. Die deutsche Sprache darf kein Feind für Sie sein, wenn Sie jeden Tag hunderte von Adressen zuordnen müssen. Schon mit einer fehlerfreien schriftlichen Bewerbung können Sie vermitteln, dass Ihnen die deutsche Sprache liegt.
  3. Was vielen nicht bewusst ist, die den Beruf des Briefzustellers für sich in Erwägung ziehen: Natürlich müssen Sie auch mit Kunden umgehen können. Viele Adressaten werden Ihnen begegnen und erwarten ein freundliches Wort, außerdem müssen Sie bestimmte Sendungen auch persönlich zustellen. Schon in der Bewerbung sollte deutlich werden, dass Sie mit Menschen gut umgehen können. Sparen Sie nicht am Lächeln.
  4. Ihre körperliche Fitness können Sie in der schriftlichen Bewerbung durch die Angabe bestimmter sportlicher Hobbys unterstreichen. Natürlich wirken Sie auch im Gespräch agil und frisch, damit man Ihnen diesen anstrengend Job auch zutraut.

Als Briefzusteller überzeugen

  • Werden Sie zum Vorstellungsgespräch eingeladen, verstellen Sie sich nicht. Ihre Vorgesetzten möchten ein vertrauensvolles Verhältnis zu Ihnen aufbauen und das geht nur, wenn Sie sich nicht anders geben, als Sie sind.
  • Scheuen Sie sich nicht, kleine Schwächen zuzugeben. Sofern Sie die Grundvoraussetzungen für diese Tätigkeit erfüllen, nämlich pünktlich, gewissenhaft und wetterfest zu sein, werden kleine Schwächen toleriert.
  • Sie benötigen eine gute Auffassungsgabe, da Sie die später auszutragenden Briefe meist zuvor sortieren müssen. Wenn Sie Fehler machen, bereuen Sie das später sehr, denn Ihre Tour wird deutlich länger dauern. Zeigen Sie sich im Gespräch konzentriert und aufmerksam.
  • Briefzusteller werden nicht mehr nur von der Deutschen Post eingestellt, sondern auch von den zahlreichen regional operierenden Briefdienstleistern. Die Arbeitsbedingungen sind mit denen bei der Deutschen Post jedoch nicht unbedingt identisch.

Für jeden Briefzusteller ist ein reines polizeiliches Führungszeugnis obligatorisch.

Teilen: