Alle Kategorien
Suche

Bewerbung als Aushilfe - in Restaurants könnte es so klappen

Mit Nebenjobs kann mal als Student oder Schüler richtig gutes Geld verdienen. Restaurants suchen immer wieder Aushilfen. Damit Sie gute Chancen für diesen Job haben, müssen Sie eine eindrucksvolle Bewerbung abgeben.

Bedienung in einem Restaurant
Bedienung in einem Restaurant

Bewerbung als Aushilfe

  • Zunächst ist es wichtig, ein Bewerbungsanschreiben zu verfassen, in dem Sie genau schildern, warum Sie sich für diese Arbeitsstelle interessieren und wie Sie zu diesem Arbeitsangebot gekommen sind.
  • Dieses Anschreiben ist sehr wichtig, da der Arbeitgeber sich hier einen ersten Eindruck von Ihnen bildet. Es ist es vor allem wichtig, dass Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten herausstellen und verdeutlichen, warum Sie die geeignete Person für diesen Aushilfsjob sind.
  • Gestalten Sie ein interessantes Anschreiben, in dem Sie Ihre fachlichen Stärken hervorheben und auflisten, in welchen wichtigen Bereichen Sie bereits gearbeitet haben.
  • Persönliche Stärken wie Flexibilität, Teamfähigkeit, Lernbereitschaft werden beim Arbeitgeber sehr gerne gesehen. Es ist jedoch wichtig, dass Sie einige Beispiele angeben, wo Sie Ihre Fähigkeiten bereits unter Beweis gestellt haben.
  • Am Ende des Anschreibens für die Bewerbung als Aushilfe ist es wichtig, dass Sie schreiben, dass Sie sich schon im Voraus über ein persönliches Gespräch mit dem Arbeitgeber freuen.
  • Zudem ist es wichtig, bei Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf mitzusenden, in dem Sie alle wichtigen Daten zu Ihrer Person angeben.
  • Um ein freundliches Auftreten zu vermitteln, ist es vorteilhaft, ein schönes Passfoto beizulegen.

Voraussetzungen, um im Restaurant zu arbeiten

  • Viele Restaurants setzen eine Gesundheitsbelehrung voraus, welche man im Voraus im Gesundheitsamt für ein gewisses Entgelt erwerben kann.
  • Um als Bedienung oder Aushilfe in einem Restaurant zu arbeiten, ist es meistens von Vorteil, bereits Erfahrungen in diesem Bereich zu haben, da die Arbeitgeber lieber Aushilfen einstellen, die bereits geübt sind und nicht ganz neu eingearbeitet werden müssen.
  • Die passende Bewerbung ist ausschlaggebend für die Zusage!
Teilen: