Alle Kategorien
Suche

Bewerbung als Arzthelferin in einem Altenheim - das sollten Sie beachten

Es gibt einige Berufe im Gesundheitswesen, bei denen Sie viel Verantwortung tragen. Hierzu gehört auch der Beruf der Arzthelferin. Wenn Sie sich nach Ihrer Ausbildung verändern wollen, sollten Sie zum Beispiel eine Bewerbung als Arzthelferin in einem Altenheim ins Auge fassen.

Als Arzthelferin können Sie auch im Altenheim arbeiten.
Als Arzthelferin können Sie auch im Altenheim arbeiten.

Wenn Sie nicht in einer großen Arztpraxis arbeiten wollen, gibt es die Möglichkeit, dass Sie sich die Arbeit in einer Arztpraxis in einem Altersheim anschauen. Wenn Sie dort ein Praktikum ableisten können, ist dies die ideale Voraussetzung, um zu sehen, ob Ihnen diese Tätigkeit gelegen ist. Die Arbeit mit älteren Menschen bedeutet natürlich auch Stress, den Sie dann jedoch, so gut es geht, ablegen sollten. Wenn die Voraussetzungen stimmen, sollten Sie eine Bewerbung als Arzthelferin im Altersheim abgeben.

Die Bewerbung als Arzthelferin - Qualifizierung erhöht die Chancen

Bevor Sie sich bewerben, sollten Sie überlegen, sich weiter zu qualifizieren, um Ihre Chancen auf diesen Arbeitsplatz und damit auch Ihr Einkommen deutlich zu verbessern.

  • Eine ideale Voraussetzung für die Bewerbung haben Sie, wenn Sie nach der Ausbildung zur Arzthelferin gleich eine Ausbildung zur examinierten Altenpflegerin oder Altenpflegehelferin absolvieren.
  • Somit sind Sie dann befähigt, zusätzlich zu Ihrem Beruf auch pflegerisch notwendige Verrichtungen im medizinischen Bereich übernehmen zu können.
  • So ausgestattet dürfte sich recht schnell ein Arbeitsplatz in einer Praxis in einem Altenheim finden lassen.

Arzthelferin im Altenheim - das Aufgabenfeld

  • Natürlich fallen auch in einer Arztpraxis im Altenheim die üblichen Aufgaben als Arzthelferin an. So müssen Sie zum Beispiel Abrechnungen erstellen, Termine vereinbaren, Rezepte ausgeben und dem Arzt assistieren.
  • Des Weiteren werden Sie im pflegerischen Bereich eine Menge an Aufgaben haben, die für die älteren Menschen von Wichtigkeit sind. Dazu können Gehübungen mit Patienten als auch das Verbringen von Patienten in die Arztpraxis und zurück ins Zimmer gehören. Sie sorgen so auch dafür, dass das Pflegepersonal im Altenheim etwas entlastet wird.
Teilen: